Meine böse und willige tochter teil 7 (ende)

0 Aufrufe
0%

Da Jenni mir von ihrer Erfahrung mit Ann erzählt hatte, hatte sie es getan

Gleichzeitig manipulierte er weiter meinen Schwanz.

Ich war an dem Punkt

wo wir beide entschieden, dass es Zeit für eine Pause von der Geschichte war.

Ich habe geschält

er zog mir meine Shorts aus und setzte sich rittlings auf mich auf den Liegestuhl, wo er saß.

Wir

sie richtete ihren Rücken, bis Jennis Kopf die richtige Höhe und den richtigen Winkel hatte

in den Mund gefickt zu werden.

Ich lehnte mich an sie, und sie umgab die

pochenden Dickhead mit seinen Lippen und zog ihn tief in ihre Mundhöhle.

Jenni veränderte leicht den Winkel ihres Kopfes und ich fing an zu ficken

deinen Mund und deine Kehle hinunter.

Jenni wurde sehr geschickt

Deepthroating und geknebelt nur ein paar Mal, zumindest bis ich

Ich blies ihre Kehle mit mehreren schweren Spermastrahlen von meinem Schwanz!

Sie

ließ meinen Schwanz in den warmen Grenzen ihres Mundes bleiben, bis er vollständig war

entleert.

„Okay Dad“, bemerkte er, „jetzt, da wir uns um dein Problem gekümmert haben,

Ich werde mit meiner Geschichte darüber fortfahren, was heute Abend bei Ann passiert ist.

Wie ich sagte

vorher hatten wir gerade mit unserer fabelhaften 69 zu Ende gespielt. sagte Ann

mich würde sie zurückgehen, um Big Guy zu holen.

Er kehrte bald zum Kopf zurück

ein sehr großer grauer Deutscher Schäferhund.

Er setzte sich wieder auf das nächste Sofa

Ich löste die Leine für den Hund, spreizte meine Beine und schnippte dann mit zwei Fingern.

Papa, dieser verdammte Hund fing sofort an, ihre Muschi zu lecken!

Immerhin die

Aktion Ich habe ihr gerade ihre verdammte rasierte Muschi gegeben, ich konnte ihr nicht glauben

er wollte mehr.

Aber so wie er sich beschwerte, wusste ich, dass es genau so war

was er wollte!“

„Zuzusehen, wie dieser verdammte Hund ihre Muschi leckt, hat mich angemacht, und mich

Ich fing an, mit meiner eigenen Muschi zu spielen.

Ich wollte diesen großen Hund

Zunge zu meiner Spalte.

Ann sah mich an meiner Muschi arbeiten, zeigte auf den Hund,

dann zu meiner muschi.

Ich nickte zurück.

Ann gab dem Kopf des Hundes einen sanften Stoß

auf mich zu und schnippte dann wieder mit zwei Fingern.

Großer Typ,

der Hund, fing an meiner Fotze an!

Ich benutzte meine Finger, um meine Schachtel für mehr zu öffnen

seine Sprache.

Heilige Scheiße, Dad, die Empfindungen dieses großen, heißen

raue Zungen waren nicht von dieser Welt!

Bei einem fing meine Muschi an zu zittern

Orgasmus nach dem anderen!

Tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber dieser gottverdammte Hund

er isst Muschis besser als du.“

„Warum Schlampe“, scherzte ich.

„Dann wirst du mir sagen, es war ein

besser ficken.“

„Das ist meine Geschichte, Dad“, unterbrach sie ihn.

„Lass mich ausreden, dann wirst du es tun

wissen.

Wo ich war?

Oh, ich sagte dir, du sollst in Wellen kommen, das war es nicht

ICH?

Nun, zu diesem Zeitpunkt lag Ann auf dem Boden … auf allen Vieren.

Sie

Sie pfiff und Big Boy zog seinen Kopf von meiner Fotze und drehte sich zu ihr um.

Er würde

Er war gut ausgebildet und wusste genau, was von Anns Position erwartet wurde

von ihm.

Der Hund stellte sich hinter Ann, erhob sich über ihren Rücken und

er begann hinter ihm zu springen.

Ich ging auf sie zu und konnte sie sehen

ein spitzer Hundeschwanz, der ihr Arschloch trifft.

Ann bewegte sich ein wenig, und

Der Hund hat ins Schwarze getroffen.

Ein Teil seines Schwanzes steckte in Anns Muschi.“

„Der Hund fing an, ihn mit kurzen, schnellen Schlägen rein und raus zu führen

der Schwanz wurde schneller und tiefer, aber sein Schwanz wurde noch länger und immer länger

die meisten entkamen seiner haarigen Hülle.

Ich war überrascht, ein großes Rot zu sehen

Ein fleischiger Ball erscheint und verschwindet dann in Anns Muschi.

Ann schrie, noch mehr

vor Vergnügen als vor Schmerz, als der Hund diesen großen Ball auf seinen Schwanz drückte

in ihrer Fotze.

Der Hahn blieb stehen und der Hund versuchte zurückzuweichen.

Die

Der Ball am Schaft seines Schwanzes war in Anns Muschi gefangen.

Er begann damit

Sprich leise mit dem Hund.

Nach ein paar Minuten entspannte er sich

genug zum abziehen.

Ann erhob sich vom Boden und trug ihn hinaus.

Papa, so etwas habe ich noch nie gesehen.“

„Als Antwort auf die Frage, die du nicht gestellt hast, aber stellen möchtest. Nein, Dad, ich

hat den Hund nicht gefickt.

Nicht, dass ich nicht bereit wäre!

Ich muss Ihnen sagen, dass ich

planen, es zu versuchen.

Ich habe noch keine Angebote mit Ann gemacht, aber das werde ich tun.

Ich wollte wissen, ob du dabei sein möchtest.

Würdest du?

Oh, über Mama,

Ich denke, ich werde warten, bis ich es versuche.“

Ich sagte Jenni, dass ich unbedingt dabei sein wollte, wenn sie den hatte

Erfahrung.

Ich schlug ihr vor, ihre Mutter dabei zu haben

passierte.

Wir hätten ihr vorher nichts von dem Hund erzählt.

Wir

stimmte zu, dass es Spaß machen würde, Helens Reaktion zu sehen.

Es war spät, und die

eine Geschichte war erzählt worden, also gingen wir beide zurück ins Haus und gingen

Bett … Jennifers Bett.

(Anmerkung für den Leser: Ich hatte ursprünglich vor, dieser Geschichte etwas hinzuzufügen.

Ich habe jedoch Jenni und ihre Eltern satt und habe beschlossen, es zu beenden.)

Jennis Vater hatte einen Herzinfarkt und starb, während sie seinen Arsch mit einem fickte

riesiger Umschnalldildo.

Helen, Jennis Mutter, „sah das Licht“ und trat einem Kloster bei.

Big Guy wurde zuletzt dabei gesehen, wie er einen jungen blonden Typen auf der Straße verfolgte.

Ann trainiert ein anderes Tier … ein kleines Pony!

Bob entschied, dass er sie so sehr mochte, dass er nach Partnern suchte

überall und überall.

Er starb an Aids.

Jenni antwortete auf eine Kontaktanzeige und wurde nicht wieder gesehen, bis ihr Körper gewaschen wurde

bis zum Ufer.

–ENDE–

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.