Entspannen Sie Sich Mit Netflix Und Alicia Cho

0 Aufrufe
0%


Fünf Jahre sind seit unserem Abitur vergangen. Die Zwillinge und ich waren jetzt 23 Jahre alt. Meine Kinder waren vier Jahre alt, eines mit Nina und Kyle und das andere mit Nancy namens Selena. Etwa ein halbes Jahr nach dem Einzug in unsere Wohnung wurde ich in meinem Vollzeitjob zum Manager befördert. Das war großartig, denn jetzt konnte ich mir die monatliche Miete mit dem Spielzeug meiner Kinder leisten. Meine Eltern waren darüber hinweg, dass ich zwei Kinder von zwei verschiedenen Frauen hatte. Wir waren definitiv als Eltern und als Menschen gereift. Beide Zwillinge hatten Teilzeitjobs gefunden. Nina arbeitete tagsüber als Sekretärin in einer örtlichen Arztpraxis und Nancy arbeitete tagsüber als Büroangestellte im örtlichen Rathaus
Die Zwillinge hatten sich mit einer einheimischen Hausfrau namens Claire Bontsman angefreundet, die früher Lehrerin war, aber gefeuert wurde und beschloss, ihr eigenes Kinderzimmer zu eröffnen. Diese Frau war nur vier Jahre älter als wir, sie hatte ein 27-jähriges Kind im gleichen Alter wie meine beiden Kinder. Alles in allem war es eine gute Gelegenheit, meine Kinder bei dieser Frau zu lassen. Meine Kinder konnten sich mit anderen Kindern austauschen und ich konnte andere Eltern kennenlernen.
Mein Vater fragte mich vor zwei Jahren, ob ich einen der Zwillinge heiraten würde. Ich war zu diesem Zeitpunkt in meinem Leben noch nicht bereit. Schließlich konnte ich kaum legal trinken. Mein Vater hat mir gesagt: „Ein Mann ist nur so stark wie die Frau, die er sich ausgesucht hat“. Damit wusste ich, dass ich definitiv nicht bereit für die Ehe war. Es war seltsam, zu diesem Schluss zu kommen, da ich zwei Achtzehnjährige habe, aber ich konnte keinen der Zwillinge bevorzugen. Nancy und Nina haben mich wirklich unterstützt und ich konnte beiden mein Leben anvertrauen, also war es schwer, nur eine auszuwählen.
Auf dem Heimweg von der Arbeit an einem Freitagnachmittag hielt ich in der Poststelle meiner Wohnung an, um die Tagespost abzuholen. Ich bemerkte, dass in der Post ein Brief für uns drei war. Eine adressiert an mich, die andere an die Zwillinge. Die Briefe waren von unserer High School.
Ich stieg die Treppe hinauf und erreichte schließlich unsere Wohnung. Ich öffnete die Tür und wurde von meinen beiden Kindern und meinen Liebsten begrüßt. Kyle und Selena „Daddy!“ Sie riefen. und die Zwillinge kamen auf mich zu und küssten mich.‘
Seit die Kinder ungefähr zwei Jahre alt waren, hatte ich Zwillinge und mein Sexualleben hatte nachgelassen. Ich war mir nicht sicher, ob alle Eltern so dachten, bis ich mit dem Gastgeber, Herrn Kantiso, sprach. Ich fragte ihn, ob das Sexualleben von ihm und seiner Frau genauso abgenommen habe wie das meiner Zwillinge und meines. „Natürlich“, sagte er mir. „Meine Kinder haben es mir unmöglich gemacht, Sex mit meiner Frau zu haben, aber ich war noch nie in meinem Leben so stolz, als sie aufs College gingen.“
Ich gab den Zwillingen Briefe von unserer Highschool. Ich öffnete meinen Brief auf unserem Sofa.
„Sehr geehrte Alumni, Sie sind eingeladen, Ihr 5. Highschool-Jahrestreffen zu feiern. Unsere Feier findet dieses Jahr am 24. Juni statt. Bitte nehmen Sie sich Zeit und prüfen Sie Ihre Möglichkeiten. Dies ist eine Gelegenheit, sich wieder mit Ihren alten Klassenkameraden zu verbinden, so wir im Alumni-Büro hoffen, Sie bei dieser Feier zu sehen. “
Ich drehte mich zu den Zwillingen um, die mit einem Lächeln im Gesicht am Küchentisch saßen, während sie ihre Briefe lasen. „Wir sollten gehen!“ sagte Nancy aufgeregt. „Ja, das tun wir.“ Nina stimmte zu. „Seit dem Abschlusstag habe ich niemanden mehr im Cheerleader-Team gesehen.“ Nina hat es hinzugefügt. „Jeff, willst du nicht gehen?“ Sie fragte. „Nicht viel. Ich wollte alles zurücklassen, außer euch beiden. Ihr Mädels wart das Beste, was mir dort je passiert ist.“ Ich stimmte zu. „Ich denke, du solltest gehen, du hast lange nicht mit deinem Freund Mike gesprochen. schlug Nancy vor. „Ja, warum rufst du ihn nicht morgen Nachmittag an und du kannst ein Bier trinken.“ sagte Nina. „Ich muss schlafen, Mädels, ich bin heute Nacht müde, also sehen wir uns im Bett.“ Ich sagte.
Ich stand von der Couch auf und ging ins Schlafzimmer. Jeden Abend um 9 Uhr nach Hause zu kommen, war anstrengend, und die Arbeit machte mich jeden Tag fertig. „Gute Nacht Mädchen.“ Ich sagte, ich ging ins Schlafzimmer und klopfte an die Tür. Ich hörte Nina sagen: „Okay, Kyle, es ist Schlafenszeit.“ „Ja, Selena, es ist auch deine Schlafenszeit.“ Nancy stimmte zu.
Nina und Nancy liebten es, den Kindern Gute-Nacht-Geschichten vorzulesen, und ich wusste das zu schätzen, tut mir leid, dass meine Mutter dasselbe für mich getan hat, als ich ein Kind war. Gegen 10 Uhr waren die Mädchen leise ins Schlafzimmer geschlüpft und hatten sich ins Bett verkrochen. „Noch wach, huh Baby?“ Nina hat mich gefragt. „Ja, ich kann meine alten Freunde nicht von Angesicht zu Angesicht sehen, die ihnen sagen, dass ich zwei Kinder habe und der Manager des örtlichen Elektrogeschäfts bin. Ich dachte, mein Leben wäre bis jetzt voller erfolgreicher Dinge, aber ich ‚ Ich stecke in einer Sackgasse fest und wir müssen um fast jeden Dollar kämpfen.“ Ich sagte.
„Nun, Jeff, ich denke, du solltest dich zu dem Treffen durchringen.“ sagte Nancy. „Ja, die Kinder können diese Nacht bei Claire bleiben.“ sagte Nina.
Es war Zeit, sich wieder zu vereinen. Ich gab auf und beschloss zu gehen. „Gute Nacht, Jeff.“ „Claire, die Babysitterin“, sagte sie. „Danke Claire, ruf uns an, wenn die Kinder dir Probleme bereiten.“ Ich sagte. Jeder in unserer Wohnung hatte meine Geschichte mit den Zwillingen gehört und die Tatsache akzeptiert, dass ich zwei Kinder mit zwei verschiedenen Frauen hatte, die Zwillinge waren.
Die Zwillinge und ich stiegen in mein Auto und fuhren zu unserer alten High School. Wir kamen gegen 7:45 Uhr an der Schule an und im Wiedersehensbrief stand, dass das Wiedersehen sofort um 19:30 Uhr beginnen würde. „Mädels, wir müssen uns beeilen, ich habe gehört, Mr. Groneman hat sich in einen größeren Drecksack verwandelt, als er es war, als wir hier waren.“ Ich sagte. Wir gingen zur Haustür hinaus und da war ein Auftragnehmer, der Namen und Einladungen entgegennahm. „Guten Abend, meine Damen und Herren.“ Der Führer erklärte. „Willkommen zu Ihrem Klassentreffen der fünften Highschool.“ Hinzugefügt.
Die Korridore, durch die die Zwillinge und ich einst gingen, waren beleuchtet, und an der Wand hingen Dekorationen, die unser Schuljahr darstellten. Ich war ein paar Minuten lang stolz. „Jeff!! Mann!“ Ich hörte eine bekannte Stimme schreien. Es war Mike. Wir gingen aufeinander zu und umarmten uns in einer brüderlichen Umarmung. „Junge, die Zwillinge sehen immer noch verdammt heiß aus, oder?“ Er sagte es rhetorisch. „Yeah… ich habe dir Geschichten darüber zu erzählen.“ Ich sagte. „Okay Bruder, du weißt, dass ich immer an deiner Seite bin.“ sagte. „Mädels, Mike und ich sind in ein paar Minuten zurück.“ Ich sagte. Die Krawatten hatten einen akzeptierten Ausdruck auf ihren Gesichtern, als ob sie wüssten, dass ich Mike erzählen würde, was nach dem Abschlussball passiert ist, vor dem Abschluss, und wie ich zwei Kinder hatte.
„Niemals …“, sagte Mike. Er war absolut stumm. „Mann, wie lange werden wir diese Mädchen ficken?“ fragte Mike. „Durch die High School und bis jetzt.“ Ich antwortete. „Sie waren meine ersten und meine letzten.“ Ich beendete. „Ich habe zwei Kinder mit ihnen und ich habe nicht vor, eines von ihnen zu heiraten, es sei denn, es passiert etwas zwischen uns dreien und ich kann eines von ihnen behalten.“ Ich sagte.
Er fing an, Musik in der Cafeteria der High School zu machen. Mike und ich gingen zurück in die Cafeteria, wo die Zwillinge und ihr Freund waren. Sein Date war eigentlich die beste Freundin der Zwillinge von der High School, Ashley. Ein Mädchen aus dem Cheerleader-Team mit den Zwillingen und ein Mädchen, das ich im Sommer mit dem Rest des Cheerleader-Teams vom Neuling bis zum Zweitklässler gefickt habe. „Jeffrey!!!“ rief Ashley. Er kam auf mich zugerannt und umarmte mich aufgeregt. „Hallo Ashley, wie geht es dir?“ Ich fragte. Ich hätte schwören können, dass du mit deiner Hand über meinen Schwanz gefahren bist, nachdem ich das gesagt habe. „Egal“, dachte ich.
„Kann bitte jemand einen Platz finden?“ fragte der Rektor der High School, Mr. Groneman. „Willkommen zu Ihrem Klassentreffen der fünften Highschool.“ sagte. Gelächter stieg von den Tischen auf. Ich spendete ein paar Runden Applaus, obwohl ich nicht dabei sein wollte.
Die Zeit verging und es war klar, dass die Leute anfingen, sich ein wenig zu langweilen. Wir haben alle darüber gesprochen, wohin unser Leben gehen wird, und es war klar, dass manche Menschen ihre Errungenschaften im Leben stark übertreiben. Ich dachte, die Leute machten Witze, als sie sagten, dass viele Leute bei ihren Klassentreffen lügen. Aber sie logen nicht. Es fiel mir wirklich schwer zu glauben, dass Joe, einer der dümmsten Schüler der High School, Apotheker studierte. Er konnte kaum bis zehn zählen und sich konzentrieren. Lügen, Lügen und noch mehr Lügen, die mir, meinen Freunden und den Zwillingen erzählt werden.
Als die Leute mich fragten, was ich tue, sagte ich ihnen die Wahrheit. „Ich bin der Manager des Elektronikladens an der Ecke Main Street.“ Ich hatte keinen Grund, sie anzulügen, weil ich mit meinem Privatleben und meiner Arbeitssituation zufrieden war.
Die Musik spielte jetzt und Mr. Groneman öffnete die Tanzfläche, damit wir uns daran erfreuen konnten. Die Zwillinge und ich waren eine der ersten, die nach oben gingen. Als ich sah, dass dies der Action am nächsten kommen könnte, die ich die ganze Nacht hatte, dachte ich, warum nicht. (Oder dachte ich zumindest.) Beim nächsten Song fing ich an, langsam mit Nina und Nancy zu tanzen. Als ein gutes Regaee-Lied gespielt wurde, steckten mich die Zwillinge zwischen sich und fingen an, meinen Schwanz und meinen Arsch zu reiben. Ich war, gelinde gesagt, ein wenig aufgeregt.
Ich sang „Superman“ von Nancy und Eminem, als ich plötzlich ein Klopfen auf meiner Schulter spürte. Ich drehte mich schnell um und sah, dass sich eine meiner schlimmsten Befürchtungen bewahrheitet hatte. Meine Welt stand still und ich konnte die Musik nicht mehr hören. Ich sah in die Augen der Frau, die mein Leben für immer verändert hat, Miss Daniels. „Hi Jeffrey…“, sagte er. Ich hatte einen leeren Ausdruck auf meinem Gesicht und Nancy drehte sich um, als meine Hände von ihren Hüften fielen. „Jeff, warum… Wow!!!“ rief Nancy. „Nancy hat etwas getan… Nein, das ist keine Schlampe!“ „Nina war genauso überrascht wie wir“, sagte sie. Wir standen alle drei vor der Frau, die unser Leben für immer verändert hat. Er war der Grund, warum ich zwei Kinder von den beiden Zwillingen hatte, die ich liebte, als ich in der High School war. Gedanken darüber, was ich mit dieser Frau machen wollte, gingen mir durch den Kopf. Ein Teil von mir wollte ihn schlagen, ein Teil von mir wollte, dass ich die Polizei rufe.
„Wir vier müssen reden.“ sagte Fräulein Daniels. Sie ging ins Wohnzimmer und hinunter in ihr Klassenzimmer, wo ich die Zwillinge schwängerte und ein Video drehte. Die Zwillinge und ich folgten ihm wütend. Miss Daniels hatte ihr Zimmer erreicht, und wir folgten ihr. „Hinsetzen.“ Sagte er ruhig. „Wir müssen darüber reden, was vor fünf Jahren passiert ist.“ Er machte weiter. „Was gibt es da zu reden!!?“ rief Nina. „Ja, du hast unser Leben ruiniert.“ sagte Nancy. „Ich verstehe nicht, was du meinst, Jungs?“ sagte Fräulein Daniels. „Was!“ rief Nancy. „Mädchen beruhigt euch, ich erkläre es ihm.“
Ich erzählte Frau Daniels die ganze Geschichte darüber, wie wir Kinder bekamen, wie wir aus unseren Häusern geworfen wurden und wie wir unsere College-Ausbildung abbrechen mussten. „Schaut mal Leute, es tut mir wirklich leid, was an diesem Tag passiert ist, ich habe tatsächlich etwas für euch.“ sagte Fräulein Daniels. Er griff zu seinem Schreibtisch und zog eine DVD heraus. In hoher Auflösung ist der tropfende Samen unserer Fotzenmädchen so klar.“ Sagte er zu den Zwillingen. „Wie nennen Sie Ihre Kinder?“ fragte er. „Kyle und Selena“, sagte ich. „Wie fühlt es sich an? wissend, dass ihre Schwangerschaften auf Video sind und sie es sich vielleicht eines Tages ansehen werden.“ Ms. Daniels quälte uns.
Trotzdem konnten wir ihm nichts anhaben, und während dieses Gesprächs konnte ich nicht anders, als eine Erektion zu bekommen. Ich saß vor Mrs. Daniels Schreibtisch und betrachtete ihre tief ausgeschnittene Bluse. Miss Daniels hatte ihre wundervolle Figur behalten. Ihr Minirock verführte mich. „Wie viele Exemplare haben Sie davon?“ fragte Nina und hielt die DVD. „Du wirst es niemals erfahren.“ Miss Daniels lachte.
„Ich kann euch ein Angebot machen, Jungs.“ Miss Daniels begann. „Wenn du mir heute eine verrücktere Zeit als deinen Abschlusstag gibst, werde ich jede Kopie, die ich habe, zerstören.“ Er bot an. Beide Zwillinge verstummten bei dem Angebot. Ich saß da ​​und leckte meine Lippen und dachte an Miss Daniels enge Muschi und ihren perfekt runden, kräftigen Arsch. „Wie kannst du nur da sitzen und uns das über den Kopf halten, als wären wir die Bösen in dieser Situation.“ rief Nancy. „Wegen dir waren die letzten fünf Jahre nie mehr die gleichen, du Schlampe.“ sagte Nina. „Nun, da hast du Recht, Mädchen, aber ich bin sicher, dass viele junge Männer und Frauen, einschließlich deiner Klassenkameraden, dieses Sextape genießen werden.“ Er sagte in dem Wissen, dass wir diese Entscheidung jetzt prüfen werden.
Ich sah mir auch die Zwillinge an und sie waren immer noch verblüfft über das, was vor sich ging. Uns blieb nichts anderes übrig, als zur Polizei zu gehen oder mit unserem alten Mathelehrer zu schlafen. „Ich sagte OK. „Was?!?!?!?“ Nancy sagte, sie sei schockiert. „Wie kannst du nur dasitzen und das bekommen? Er erpresst uns, Jeff!“ Er hat es beendet. „Ja, aber erinnerst du dich an unseren Ansturm beim letzten Mal?“ Nina mischte sich ein. „Ja, ich erinnere mich, aber schau, wo wir sind.“ sagte Nancy.
Miss Daniels ließ fast im Handumdrehen ihren Minirock fallen. Ihr sexy hellblaues Ding sah wunderschön durch ihre engen Pobacken aus. Als nächstes kam ihre Bluse und neben der Show war der passende BH. Ihre Brustwarzen waren vollständig erigiert und tauchten aus ihrem BH auf und bettelten darum, gebeugt, geleckt und gesaugt zu werden. Mein Schwanz war der härteste seit langem. Nina folgte sofort. Ihr enges, elegantes schwarzes Kleid glitt über ihre wunderschönen Hüften. „Richtig Jungs.“ sagte Fräulein Daniels. „Strippe für dein Schicksal.“ Nancy schien nicht sehr gut mit ihm auszukommen. Schließlich stand er auf und ging zu Miss Daniels hinüber und sagte: „Wir bereiten eine Nacht, die Sie nie vergessen werden.“ Nancy stürzte sich auf Miss Daniels und fing an, mit ihr rumzumachen.
Nancy zog ihr sexy rotes Kleid aus und alle Sachen der Mädchen und passenden BHs waren deutlich sichtbar. Ich war jetzt bereit. Ich schlüpfte so schnell ich konnte in meine Hose und zog mein Shirt in einem Herzschlag aus. Meine Boxershorts waren ausgeliehen und ich war bereit, schlecht zu sein. Ich erlebe DJ VU seit fünf Jahren. Alle drei Mädchen knieten vor mir und fingen an, meinen Schwanz zwischen meinen Boxershorts laufen zu lassen. Ich stöhnte und zischte vor extremer Lust, und sie hatten noch nicht einmal angefangen, an mir zu saugen. „Jeff, ich bekomme immer die ersten Dips, weil du Zwillinge hast und ich möchte, dass du mich am längsten fickst.“ sagte Fräulein Daniels. Ich sah die Zwillinge an und, von seiner Erpressung in die Enge getrieben, nickten wir uns zustimmend zu. „Wunderbare Miss Daniels, ich werde dich heftig ficken.“ Ich sagte, ich sei bereit, meine jahrelange Wut durch seine Muschi und Kehle an ihm auszulassen.
Ich ließ meine Boxershorts fallen und mein Schwanz kam heraus. „Oh mein Gott, ich habe vergessen, wie schön du bist“, sagte Miss Daniels, nachdem sie sie einen Moment lang angesehen hatte. Er hob seine Hände und fing an, meine Eier zu reiben. Miss Daniels weiche Hände fühlten sich wunderbar an und ich konnte nicht anders, als ein wenig zu stöhnen. Die Zwillinge waren zu beiden Seiten von Miss Daniels, links von ihr und wir rechts von ihr, und warteten darauf, dass sie an der Reihe waren, meinen harten Schwanz zu lutschen. Miss Daniels öffnete endlich ihren Mund und steckte langsam meinen Schwanz in ihren Mund. Er saugte schnell die Spitze meines Gliedes. Das plötzliche Sauggefühl von Miss Daniels nähte ein Hemd an meine Wirbelsäule. „Yo.“ Ich habe es herausgenommen.
Miss Daniels ging endlich aus, während sie meinen Schwanz lutschte. Sein Kopf begann auf und ab zu zittern. Ihr pechschwarzes Haar wiegte sich hin und her, sodass ich mich fragte, wie es wäre, wenn ich in ihr Haar käme. „Es würde sehr leicht glänzen.“ Ich habe mir selbst geantwortet. Ich bin zurück mit dem großartigen Blick meiner sexy alten Mathelehrerin, die mir einen Kopf gibt. Miss Daniels hörte für einen Moment auf zu saugen und sagte, nachdem sie den Atem angehalten hatte: „Ich werde gleich schlampig mit deinem Schwanz sein.“ Er spuckte ein Päckchen in meinen Penis und begann wieder zu saugen. „Ähhh.“ Ich stöhnte laut. „Gott, das fühlt sich so gut an.“ Das leise Knacken, das aus Miss Daniels Mund kam, weckte mein Interesse an ihrer Headbang-Technik. Er schob meinen Penis tiefer und tiefer in seinen Mund, bis er den hinteren Teil seiner Kehle erreichte und anfing zu würgen. Ich hielt seinen Kopf und ließ ihn einige Sekunden in dieser Position bleiben. Sein Speichel begann, meine Schenkel zu berühren, als er anfing, zwei Zoll von meinem gezeigten Schaft herunterzulaufen. Sein Kinn war durchnässt, als sein Speichel auf den Boden tropfte und eine kleine Pfütze auf seinen Knien bildete.
Die Augen der Zwillinge weiteten sich bei diesem Anblick. Ich bin mir sicher, dass sie eine Weile dachten, Miss Daniels hätte nicht die Fähigkeit, einen riesigen Schwanz in ihrem Mund zu halten. „Verdammt, das ist jetzt schwer.“ sagte Nancy und versuchte, meinen Schwanz zu schmecken. Nina und Nancy wollten unbedingt gefickt werden, aber ich wollte sicherstellen, dass Miss Daniels den „besten Fick ihres Lebens“ bekommt, damit das Sexvideo für immer zerstört werden kann. Ich fuhr fort, Miss Daniels heftig auf die Kehle zu schlagen, und sie zog meinen Schwanz zurück und sagte: „Fick meinen Jeff.“ Ich zog ein wenig an meinem Schwanz, besonders um den überschüssigen Speichel von Miss Daniels zu bekommen. Ich hob Miss Daniels von den Knien, hob sie hoch und verließ ihren Schreibtisch. Der vertraute Tisch, an dem ich die Zwillinge zweimal und Miss Daniels vor fünf Jahren gefickt habe. „Bereit?“ sagte ich, während ich meinen Schwanz packte.
Um sie zu ärgern, strich ich mit meiner Erektion schön über Miss Daniels und wurde langsamer. Der Ausdruck auf ihrem Gesicht war zu diesem Zeitpunkt absolut wunderschön. Sein Mund stand weit offen, seine Augen waren geschlossen und Speichel tropfte aus seinem Mund. Schließlich vertraute ich Miss Daniels sehr schnell, schlug ihren Gebärmutterhals und brachte sie sofort zum Schreien. Die Zwillinge waren aufgestanden und Nancy ging hinüber, um ihre Beine in Miss Daniels Gesicht zu schlagen. Daniels aß Nancy, während Nina unter mir war. Er steckte seine Finger in Miss Daniels Arsch und redete sehr schmutzig mit uns. „Oh ja, schau dir diese Eier an, die hart auf den Arsch treffen.“ sagte Nina. „Ich wette, du willst diesen fetten Schwanz tief in deinem Arsch, huh Miss Daniels?“ fragte Nina. Es kam keine Antwort von Miss Daniels. Er war eindeutig in Euphorie und genoss jede Sekunde der Verdammnis. Ich zog es aus Miss Daniels Fotze, damit Nina ein bisschen aufräumen konnte. Nina saugte hart an meinem Schwanz und mit ihrer Zunge reinigte Mrs. Daniels ihr Vaginalwasser.
Ich bin zurück bei Miss Daniels und ficke ihre Muschi hart. Ich wiederholte die Ein- und Aus-, Ein- und Aus-Bewegung. Ich leckte Nancys glühende Fotze, rieb hart an ihrem Gerinnsel und brachte sie zum lauten Stöhnen. „Ahhhh, ich ejakuliere Jeffrey!!“ rief Miss Daniels. Miss Daniels Muschi drückte meinen Penis hart und ihre Muskeln zogen sich zusammen. Ich habe sie während eines intensiven Orgasmus gefickt, bei dem sie aufhörte zu atmen. Miss Daniels seufzte und stieß einen Schrei aus. Für eine Sekunde spürte ich, wie viel Flüssigkeit aus Miss Daniels‘ Katze sickerte. Ein Tropfen Flüssigkeit sprudelte aus Miss Daniels Fotze. „Ach du lieber Gott!!“ Nina schrie, Miss Daniels sprudelnde Flüssigkeit traf ihren Kopf. Nina war durchnässt. Nina und Nancy wollten jetzt unbedingt ficken. „Ich brauche eine Pause, Jeffrey.“ sagte Fräulein Daniels. „Fick deine beiden Liebhaber.“ Er gab die Erlaubnis.
Miss Daniels stand vom Tisch auf und taumelte zu dem Tisch, an dem sie saß, und schloss die Augen. „Okay Mädels, wir haben erstmal Freiheit.“ Ich sagte. Ich küsste Nancy leidenschaftlich auf die Lippen und hielt ihre Brüste fest. „Ich liebe dich, ich bin so glücklich, wie wir zu leben.“ Ich sagte. Ich fing an, Nina wütend zu fingern, und sie hat sie kurzgeschlossen und um einen Fick gebettelt. „Lass uns ihm zeigen, wie es die ganze Zeit geht.“ Ich sagte.
Ich legte die Zwillinge an ihren Platz auf Miss Daniels‘ Tisch. „Fick mich Baby.“ sagte Nancy. Ich musste und ich schob meinen Schwanz tief in Nancy. „Ahh, es ist wieder da, wo es hingehört.“ sagte Nancy glücklich. Ich glitt mit meinen Fingern zurück in Ninas nasse Fotze und fing an, die Oberseite ihrer Scheidenwand zu reiben, wobei ich versuchte, schnell ihren G-Punkt zu lokalisieren. „Magst du das Baby?“ sagte ich zu Nina. „Mmmmm.“ Nina stöhnte leise und begann sich noch mehr aufzuwärmen. Ich fing an, schneller in Nancy einzudringen. Ihre Beine waren um meine Taille geschlungen und meine freie Hand rieb Nancys geliebten Kitzler. „Fick mich. Fick mich. Lass mich hart abspritzen!“ rief Nancy. Nina begann lauter zu stöhnen, als meine Finger ihren magischen Punkt gefunden zu haben schienen, was sie erregte und sie dazu brachte, sich noch mehr auf dem Tisch zu winden. „Sehen Sie sich die Miss Daniels-Männer an.“ Nina sagte, sie atme schwer.
Wir hielten alle einen Moment inne und sahen uns um. Miss Daniels war auf dem Boden eingeschlafen. „Sollen wir ihm helfen?“ fragte Nancy seufzend. „Fick sie, sie hat uns viel Ärger gemacht, lass den Manager sie hier nackt finden.“ Ich sagte. Nancys Muschi begann sich schnell zu füllen und mein Schwanz kam oft in sie rein und raus. „Versuchen Sie, es bei Jeff zu behalten.“ sagte Nancy. „Nina, ich hoffe, du bist so gut darin, denn ich denke, es ist das Beste.“ sagte Nancy. „Ahhhhh oh mein Gott!!“ sagte Nancy, als sie zum Orgasmus kam. Sie straffte ihre Muschi und sie packte meinen Schwanz, sie fing an zu versuchen, Ejakulat aus meinem Schwanz zu melken. Als Nancy oben ankam, fiel ihr Kopf auf den Tisch.
Ich zog es aus Nancys müder Muschi. Jetzt war Nina an der Reihe. Ich stieß schnell mit Nina zusammen und fühlte mich paranoid, dass jemand den Raum betreten würde. Aber ich wollte Nina all mein Vergnügen bereiten. „Nina, du fühlst dich gerade richtig gut.“ Ich sagte. Ihre Muschi war nicht so nass wie die von Nancy, aber mein Schwanz konnte mit Leichtigkeit rein und raus, da ich mich ziemlich nahe daran fühlte, meine Ladung die Gesichter der Zwillinge treffen zu lassen. „Nancy, versuchen Sie Miss Daniels zu wecken, sie muss wissen, dass wir hier fertig sind.“ Ich sagte. „besonders wenn wir wollen, dass die Bänder vernichtet werden.“ Ich beendete. Ich setzte Ninas Fotze auf einen Ausgang. „Oh ja, Baby… Fick mich, dieser Schwanz ist riesig, Jeff.“ sagte Nina. Er war kurz davor, den Höhepunkt zu erreichen. Seine Atmung schnürte sich zusammen und sein Gesichtsausdruck wechselte von Vergnügen zu absoluter Neugier. „Oh mein Gott! Ich habe noch nie zuvor so einen Orgasmus gespürt!!!“ rief Nina. Ihre Muschi flatterte um meinen Schaft und ich spürte, wie ich bei dieser Bewegung anfing zu kochen. Seine Muskeln spannten sich schnell auf und ab um meinen Schwanz und er versuchte zu stöhnen, aber kein Ton kam aus seinem Mund. „Ahhh!!!“ Nina stöhnte schließlich lustvoll. Ihre Säfte waren jetzt überall auf meinem Schwanz und ich wusste, dass sie ihn mit ihrer Schwester und Miss Daniels aufräumen würde.
„Nina, du hast so glücklich von diesem Orgasmus ausgesehen“, sagte Miss Daniels, die jetzt wach war. „Lass es uns aufräumen und beenden.“ sagte Fräulein Daniels. Alle drei Frauen knieten vor mir. Miss Daniels war unter den Zwillingen, bereit für meine Ladung. Er lutschte meinen Schwanz mit extremer Leidenschaft. „Gib mir diesen Samenerguss Jeffrey.“ fragte Fräulein Daniels. Er saugte, während er seinen Kopf auf und ab schüttelte und seine Zunge herausstreckte, die tief in der Kehle steckte und meine Eier berührte. Er packte meinen Schwanz und drehte ihn zu Nancy. Nancy schaukelte es ein paar Mal auf und ab und fügte dem Mix ihre eigene harte Saugtechnik hinzu. „Mädchen, das fühlt sich großartig an.“ Ich sagte, fast bereit, ohnmächtig zu werden. Ms. Daniels drehte meinen Schwanz auf Nina und benutzte ihre Handbewegung, während sie meinen Schwanz in einer kreisförmigen Bewegung lutschte.
Nachdem Nina an der Reihe war, nahm ich meinen Schwanz von Miss Daniels und fing an, meinen Schwanz zu masturbieren. Ich war bereit, meine Ladung in die Gesichter der drei Mädchen zu werfen. „Äh… hier… er… kommt.“ sagte ich, als ich mich verhärtete. Ich hielt meinen Schwanz gerade und spritzte Miss Daniels Sperma ins Gesicht. Ein Schuss, zwei Schüsse, drei und dann ein vierter Schuss aus meinem Schwanz und von der Spitze seines schwarzen Haares bis zu seinem Kinn. Die Zwillinge beugten sich über Miss Daniels und halfen ihr beim Aufräumen. Die Zwillinge und Miss Daniels tauschten Küsse und mein Sperma aus. Ich war erstaunt, als drei Frauen gleichzeitig so schön aussahen mit meinem Sperma in ihren Mündern. „Mmmmm schmeckt gut, Jeffrey.“ sagte Fräulein Daniels. „Nehmen Sie die DVD auf meinen Schreibtisch und machen Sie damit, was Sie wollen. Es ist die einzige Kopie, die ich habe. Ich verspreche es.“
Die Zwillinge beendeten das Schlucken des Spermas, säuberten Miss Daniels und fingen an, sich anzuziehen. „Das hat wirklich Spaß gemacht.“ sagte Nancy. „Ja.“ Ich sagte, ich habe meine Hose zugeknöpft. „Aber ich wäre nicht überrascht, wenn er anfängt, nach mehr zu suchen.“ Ich sagte. Die Zwillinge und ich waren bereit, wieder vereint zu werden. Wir öffneten die Tür zu Miss Daniels‘ Büro und waren sofort verblüfft. Ashley stand in einem kurzen, schlampigen gelben Kleid in der Tür. „Du hattest also Spaß mit unserem alten Mathelehrer?“ Sie fragte. Ich sehe Miss Daniels an, die wieder auf dem kalten Fliesenboden schläft.
„Wir können es erklären. Geh nach dem Treffen zurück in unsere Wohnung und wir werden dir alles erzählen, was wir dir vorher nicht gesagt haben.“ sagte Nancy.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.