"Etzt."

"Stop, dass."

"Etzt."

"Stop; ich sagte Ihnen bereits, Sie're nicht zu träumen."

James und Ashley Marshall ging nackt durch den Tempel der Venus. Diese war business as usual für James, aber seine Schwester war in einem Zustand von Schock und Ehrfurcht. Sie starrte mit offenem Mund auf die endlos aufragenden Säulen aus gold, der trug den unendlichen Himmel. Sie studierte die komplizierte designs in der Kachel-Mosaiken, die unter Ihren Füßen, als Sie ging. Und die ganze Zeit, Sie kniff sich selbst.

"Etzt."

"Ash, würdest du bitte damit aufhören?" James sagte.

"ich'm gonna start kneifen Sie, wenn Sie don't erklären, wo zum Teufel wir sind," antwortete Ashley.

Ein Schatten gingen über die zwei Geschwister. Ashley sah einen moment zu spät, nur fehlt was, musste es Stimmen. James verdrehte die Augen. Der Tempel gedimmt und die Luft wurde kälter. Hinter Ashley, eine weibliche Stimme dröhnte.

"WILLKOMMEN, STERBLICHE, ZU MEINER DOMAIN."

Ashley drehte sich um, um zu sehen, Lilith hinter Ihr, Arme und Flügel ausgestreckt, die Augen leuchtend rot, und ein böses lächeln Malte sich auf Ihr Gesicht.

"Ahhh!!" Ashley schrie auf, stolpert rückwärts und fällt auf Ihren Hintern. "Dämon! Teufel! Antichrist!" Sie bildeten ein Kreuz mit Ihrem Zeigefinger, schließt die Augen und hält Ihren Kopf Weg von der Dämonin.

"Sie haben zu sein, so dramatisch, Lilith?" fragte James. Der Sukkubus gab ihm einen amüsierten Blick und zuckte mit den Schultern.

"Wahrscheinlich nicht, aber ein Mädchen's gotta haben Ihren Spaß," Lilith blinzelte und Ihre Augen waren wieder an Ihren üblichen Brillanten Saphir. Der Tempel zurückgegeben, in den Zustand der hell Ruhe. Flügel gefaltet hinter Ihr, Lilith trat auf die gespaltenen hufe und verlängert eine hand auf den Rotschopf kauert auf dem Marmorboden. "Entspannen I'm not gonna eat you."

Ashley schaute zu James, der nickte nur. Ashley nahm die ausgestreckte hand und zog es Ihr die Füße. Sie ging ein paar Schritte zurück und stellte sich hinter James, verstecken Sie sich und schützen Ihre Bescheidenheit umklammert, während Ihr Bruder's arm wie ein verängstigtes Mädchen.

James stieß einen Seufzer ", Lilith, du triffst Ashley, meine Schwester. Ash, das ist meine Herrin, Lilith."

"Charmed", sagte die Dämonin, ein suave lächeln auf Ihre vollen Lippen. Ashley schluckte hörbar. "Aber James weiß, dass er doesn't müssen rufen Sie mich, seine Herrin. Wir're gleich," Lilith fertig, treffen James' Augen und lächelte liebevoll. Ash beobachtete die Stille exchange neugierig, Ihre Augen' geklebt, um die seltsame, wunderschöne Frau.

"L-Lilith?" Sie sagte, durch klappernden Zähnen, "Wie in der Lilith -?" Ash kniff sich erneut für eine gute Maßnahme.

"Der eine und einzige!" Lilith antwortete begeistert strahlend zu dem Rotschopf. "Würdest du gerne ein Autogramm?", fragte Sie, noch ein bisschen Spaß mit der Frau.

"N-Nein… ich'd gerne wissen, was die Hölle ist hier passiert. James?" Ashley wandte sich an Ihren Bruder, einen bittenden Blick in Ihren Augen. "Wo sind wir? Ich glaube, dass Sie, wenn Sie sagen, dass ich'm nicht träumen, sondern dass," Sie zeigte auf Lilith, "ist ein echter Dämon, und Sie nannte Sie Ihre Geliebte? Was's mehr, dass" Sie zeigte auf ein Mosaik, ein Löwe auf den Boden vor Ihnen, "ist echt babylonisch – 17. Jahrhundert B. C. E. von den blicken von ihm. Was's going on?"

Lilith hob eine Augenbraue an Ashley, "Sehr beeindruckend – Sie're richtig.", sagte Sie. "um Ihre Frage Zu beantworten: es's nur wie ich schon sagte. Sie're in meiner Domäne. Dies ist der Tempel der Venus, und ich bin Lilith, seine steward. Bevor Sie Fragen: Nein, alle Geschichten, die Sie've Lesen über mich die nicht wahr sind." Sie lächelte warm auf die kürzere Frau. "ich'm sorry für die erschreckenden früher; ich konnte't helfen, mich."

", Der's… ganz okay", Ash reagierte vorsichtig. "ich'm sicher, dass ich'll lachen über es später." Sie bezweifelte, dass der Fall war, aber Sie versuchte, höflich zu sein, die Frau, die erhob sich über Ihr. "Aber warum sind wir hier? Wie wissen Sie, mein Bruder?"

James räusperte sich. "ich'll beantworten, dass man. Ob Sie noch sieht, dass es der Weg ist oder nicht, Lilith ist meine Herrin. Ich'm Ihr agent, Ihr Diener. Ich vertrete Sie in der realen Welt;, die's den neuen job habe ich Ihnen erzählt. Nicht viele Menschen wissen, über mich oder Lilith, Asche. So, ich habe zu Fragen, Sie zu halten dieser Ort und diese Versammlung, ein Geheimnis."

Ashley nickte langsam, starrte James mit weit aufgerissenen Augen. Sie konnte kaum glauben, was Sie hörte. Ihr Bruder arbeitete für eine Dämonin? Nicht nur irgendeine Dämonin, die berüchtigsten von allen! Aber war Sie wirklich so schlecht? Esche's Blick fiel auf Lilith wieder, wer gab Ihr ein weiteres freundliches lächeln. Sie schien es…nette? Ashley's Augen streiften Süden über die anmutige Anschwellen der succubus' große Brüste, schätzen Ihre perfekte, tawny Haut und unglaublichen Kurven. Ja… sehr schön… Ash schüttelte den Kopf und kam wieder zu besinnung, Rückkehr, Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Bruder, aber fehlt nicht das spielerische grinsen bildet sich auf Lilith's Lippen.

"Okay… also, warum bin ich hier?" die rothaarige fragte vorsichtig, ein Blick zurück auf Lilith, als Sie Sprach.

Die Dämonin zuckte mit den Schultern. "Don't look at me," sagte Sie, bevor Sie Ihr agent. "Warum haben Sie möchten Sie hier, James?"

"Weil…" James begann, "Ashley ist ein Experte in der babylonischen Geschichte und Archäologie." Lilith's Gesicht nahm einen look verletzt überraschung.

"Nein," sagte Sie einfach, Ihr Gesichtsausdruck versteinert.

"Hören Sie mir zu, Lilith," James sagte. "Sie wissen vielleicht etwas über die statue! Sie könnten uns helfen!"

"ich've hörte viel, James! Und ich'm nicht, ziehen Sie Ihre unschuldige Schwester in dieser!" Lilith verschränkte demonstrativ Ihre Arme wütend und sah zu dem Mann.

"Ähm…" Ashley begann, "ich don't wissen, was es ist, wir're reden über, aber in den meisten Grüße ich'm kaum unschuldige. Wenn es's etwas, das ich helfen kann… ich'd gerne wissen. Was's going on?" Sie drehte sich zu Ihrem Bruder als Sie die Frage stellte.

James gab Lilith einen look, der schien, um die Erlaubnis zu bitten. Die Dämonin hielt seinen Blick für einen moment, bevor Sie rollte mit den Augen. Sie wedelte mit einer hand träge, wie um zu sagen, "Tun, was Ihnen gefällt."

Und James begann zu erzählen Ashley über Lilith's Geschichte, die Geschichte wie eine glückliche junge Frau, die zerrissen wurde, von Ihrem Leben und eingesperrt für die Ewigkeit. Er erzählte Ihr, wie Ishtar getötet hatte Sumis, zerstörte die Zikkurat, geknechtet und Lilith. Er erzählte Ihr von Lilith's Aufgaben als stewardess der Tempel der Venus und der Dämonin der lust, und er erzählte Ihr von seinen eigenen Pflichten als Lilith's agent. Ash horchte auf, die Augen und die Wangen rot, als James erzählt eine gekürzte version der letzten Wochen. Als er erklärte, wie Lilith's Magie hatte sich verändert ihn und gab ihm neue Fähigkeiten, Ash runzelte die Stirn leicht.

"Sie're ein incubus." Es war ein statement, keine Frage. James nickte. "Diese Magie von Ihnen, haben Sie es auf mich?" Der Tempel schien leiser als Ashley wartete auf eine Antwort, Ihr Atem fing sich in Ihrer Kehle.

" Unbeabsichtigt… ja", antwortete er endlich.

Ashley trat einen Schritt Weg von Ihrem Bruder und starrte ihn ungläubig an. James benutzt hatte, Magie zu machen, Sie wollen ihn haben. Sie warf eine Faust und schlug ihn in den arm, mit all Ihrer Kraft. Er hat kaum zurückwich. "Du Arschloch," sagte Sie. "Was meinst du 'unabsichtlich?'"

James rieb sich die Stelle, wo Ash hatte, boxte ihn. "Ow. Ich meine, dass es ein Unfall war! Ich sah Sie und bekam ein wenig… aufgeregt. Ich don't genau haben 100% Kontrolle über meine macht, so mein Wunsch, beeinflusst haben Sie etwas zu."

Ashley runzelte die Stirn erneut, Ihre Gedanken nach innen. "Er sagte: 'etwas.' Er kann haben mich berührt 'etwas.'"

War "etwas" genug, um seine Lust zu springen, seine Knochen die Art, wie Sie Tat? War "etwas" genug, um Ihr masturbieren an ihn zu denken? War "etwas" genug, um Ihr Sperma auf die Stelle, an – "HEY. Warten Sie eine minute, haben Sie nichts mit mir zu tun… ich meine, hast du…" Ashley wandte sich leuchtend rot, als Sie erinnerte sich an Ihren spontanen Orgasmus. Sie kämpfte, setzen sich die Wörter zusammen. Zum Glück ist James Tat es für Sie.

"Habe ich Sie cum auf dem Flughafen?" sagte er. "Ja, das war ich auch. In meiner Verteidigung-"

"DU ARSCHLOCH." ein Weiterer Schlag traf den Wunden Punkt an seinem arm.

"AUA! Hör auf damit!"

"stoppen Sie Dann ficken Sie mich mit Ihrem Gehirn!"

Lilith blieb ruhig, während James erzählte Ihre Geschichte, und Sie'd blieb ruhig, während die beiden Geschwister gezankt, aber jetzt ist, wie James selbst abgeschirmt von einer Flut von halbherzigen Schläge von seiner Schwester, Lilith fühlte mich gezwungen, zu sprechen. "HM." James und Ashley sah zu der wunderschönen Dämonin, zu erinnern, Sie war es. "muss ich hier eingreifen? Ist das normal?"

"Nein", antwortete Ashley, die gleichen Zeit James sagte: "ja." Sie glotzte komisch bei jedem anderen. Lilith konnte't helfen, aber lachen. Die mirthful sound schien durchdrungen von Freude und Magie, wie ein schönes Lied, das Sie bewegt sich auf Ihr Kerngeschäft. James und Ash kicherte, als gut, die Spannung auflösen, schnell.

Ash beobachtete, wie Ihr Bruder, als das trio aufhörte zu kichern. Sie spürte so viele verschiedene Gefühle auf einmal, das hat Sie't wissen, was zu tun mit Ihnen allen. Sie war wütend, er hatte den Vorteil von Ihr, aber Sie wusste auch, dass er nur beschleunigt den Prozess etwas. Chancen waren, wurde die Asche gonna fuck Ihr Bruder die eine oder andere Weise. Und Sie fühlte so viel Liebe für ihn; Sie konnte't wütend. Er war Ihr Bruder, nachdem alle. Und jetzt war er so viel mehr zu: er war Ihr Meister. Der Gedanke wärmte Ashley innen und außen, und Sie musste aufhören, sich das grinsen lüstern.

James sah seine Schwester und Sprach zuerst, "ich'm sorry, Asche."

Ashley Schloss die Distanz zwischen Ihnen und sah zu James ernst. "ich vergebe dir," sagte Sie. "Das nächste mal, wenn Sie wollen, machen mich cum, obwohl, verwenden Sie diese." Sie Unterstrichen Ihre Aussage, indem Sie Ihren Bruder's dick und verleiht ihm eine spielerische squeeze. James grinste zurück und nickte. Ashley hat't entfernen Sie Ihre hand, und bald wurde es langsam streichelte Ihrem Bruder's wächst Erektion. James lehnte sich hinunter um Sie zu küssen Asche, unfähig zu widerstehen, seine aufkeimende Lust.

Ihre Lippen gegeneinander gedrückt's. James spürte, wie seine Schwester's Zunge gegen seine Lippen und öffnete seinen Mund, um den Zugriff zuzulassen. Sie stöhnte in ihm, Ihre hand immer noch hielt Sie seinen Schwanz. Ihre Zungen kämpften um die Kontrolle über Ihre freigegebenen Mund-Raum, schieben und ziehen die anderen, in einer Anstrengung, um auszudrücken, Ihre Leidenschaft und Notwendigkeit.

Lilith beobachtete, spürte die Wärme zwischen den beiden Geschwister und das Gefühl Ihrer eigenen Hitze wachsen. Sie hatte nie gedacht, Sie'd haben einen Logenplatz, um die inzestuöse Liebe wie diese. Sie ließ Ihre Hände Wandern über Ihren Körper. Sie massiert Ihre großen Brüste und schlängelte sich eine hand zwischen Ihre Beine zu Tauchen Sie ein in Ihre Nässe. Die Dämonin Schloss Ihre Augen und stöhnte, die sich in der leidenschaftlichen Symphonie küssen und schwere Atmung. Sie Zwickte Ihre Brustwarzen und Ihre Klitoris, rieb Sie den Kopf von Ihrem Schwanz gegen Ihre glatten Schamlippen. So hingerissen war Sie in Ihrer eigenen Lust, dass Sie didn't bemerken, wenn das Geräusch, das Sie begleitet hatte aufgehört.

Lilith spürte eine hand auf Ihrem Rücken, direkt unter Ihrem furled-up wings. Er zog Sie sanft nach vorne in einen warmen Kuss. Sie wusste, dass die Lippen, erwiderte; Sie'd küßte Sie viele Male, und wollte Sie küssen, Sie viele Male. Sie wusste, dass die Zunge, die in Ihr Mund, Sie'd spüren die unermessliche Freude, die Kraft der Zunge. Aber Sie hat't wissen, den Mund, die war verriegelt, um Ihren rechten Nippel. Lilith öffnete die Augen und blickte nach unten, nie brechen Ihre Kuss mit James. Ashley hielt Lilith's enorme Busen in Ihrer linken hand, hielt es an Ihren Mund, Sie leckte und küsste die großen Warzenhof und zärtlich bit und saugte an der harten Brustwarze. Ihre andere hand streichelte Ihr Bruder's harten Schwanz geistesabwesend.

Lilith stöhnte auf James' Mund, schätzen die extreme Aufmerksamkeit Ashley wurde mit Ihren empfindlichen Titten. James löste sich von den Kuss und flüsterte in seine Herrin' Ohr "ich hoffe, Sie don't mind; wir dachten, Sie'd genießen Sie diese mehr als zu beobachten."

"Mmm… Sie dachten richtig. Ah!" Lilith keuchte auf ein weiterer Ruck der Freude durch Ihren empfindlichen Titten. Sie fühlte sich Ashley nehmen Sie Ihre linke Brust in der hand als gut, schieben Lilith's schlanke Finger aus Ihrem Weg, als Sie übernahm die Kontrolle über die situation. Die succubus war darüber hinaus beeindruckt von der kleinen Nymphomanin's Behauptung und Geschick. Sie abgeholt, wo Ashley aufgehört hatte, und ergriff die Leiter, James' throbbing Mitglied in Ihrer nun freien hand.

Mit Ihrem Daumen, Sie verbreiten einen Wulst von precum über die Spitze und fing an zu stimulieren, ihn durch reiben der Kopf mit langsamen, kreisenden Bewegungen. Ihre andere hand, die jetzt glitschig von Ihren Säften, verlassen Ihre Muschi und gewickelt James' Welle. Mit beiden Händen, Sie zuckte und zog Ihre Agenten's riesigen Schwanz. Es war James' wenden Sie sich an Schloss seine Augen und Stöhnen.

Ashley schaute bis zu sehen, dass Lilith's Lippen waren im Leerlauf, also Stand Sie auf Ihren Zehenspitzen beteten, die auf Sie treffen. Lilith nahm die kiss und entsprach dem Rotschopf's Begeisterung mit Ihren eigenen. Ihre Zungen rangen, als Asche weiter streicheln die Dämonin' Titten. Sie hatte andere Pläne obwohl. Abbruch der Kuss, Ashley sank langsam wieder nach unten, fällt auf die Knie. Ihre Hände folgten noch langsamer als ergötzten Sie sich an das Gefühl der Lilith's weichen Brüsten und dem straffen Bauch, bevor Sie schließlich zur Ruhe kommen auf Ihre Hüften. Lilith fuhr Fort zu arbeiten, Ihr agent's Schwanz mit Ihren Händen, wenn Ihre Augen nie verlassen, Ashley's. Auf den Knien, wurde die Asche genau da, wo Sie sein wollte. James war hinter Ihr, seinen Schwanz nur noch wenige Zentimeter von Ihrem Kopf. Vor Ihr war die glitzernden Schatz von Lilith's unteren Lippen. Und nun kniend zwischen Ihren Bruder und seine Geliebte, die schöne, junge, rothaarige hatte Zugang zu beiden von Ihnen.

Sie beugte sich vor und leckte langsam die Länge der Lilith's nass Schlitz, halt an Ihrer Klitoris, die Sie schnippte sanft mit Ihrer Zunge. Asche umspült hungrig auf die Dämonin' Falten, eine Senkung der einen hand und mit Ihren Fingern zu trennen Lilith's Lippen und Ihrer Zunge Zugang zu der Frau's leckeren sex. Sie küsste die empfindliche Fleisch und lächelte, als Sie hörte ein leise Stöhnen von oben. Ashley vertiefte sich in Lilith's pussy mit zwei Fingern weiter mit Ihrem Mund zu halten, bis der angenehmen Druck auf Ihre Klitoris. Sie umkreiste die kleinen Knubbel mit Ihrer Zunge, bevor Sie leckt ihn schnell und dann verschlang es in einem Kuss. Sie saugte leicht an der empfindlichen Knopf, entlocken dem anderen, lauter Stöhnen von der schwarzhaarigen Frau. Die ganze Zeit über Esche's Finger stürzte schnell in und aus Ihrem Loch.

Lilith's Atmung vertieft, und Sie war nicht in der Lage, um den Fokus auf die einfache Aufgabe zu streicheln, James' Schwanz. Ihrer Ekstase wuchs, als die Freude breiten sich aus Ihre Muschi zu umhüllen Ihren gesamten Körper. Sie ließ eine hand zu Asche's Kopf, hält stabil wie die orgastischen Wellen zu waschen begann über Ihr. Lilith's andere hand schoss an eine Ihrer Brüste und drückte Sie hart, Steigerung Ihren Höhepunkt. Sie saugte scharf den Atem und Biss sich auf Ihre Lippe. Ihre Beine zitterten und Ihre Muschi strömte, als Ashley brachte den Sukkubus zum Orgasmus.

Schlürfen down Lilith's leckere Säfte, Esche geläppt gierig auf die andere Frau,'s pussy. Aber Sie wollte mehr, und zu sehen, James' Schwanz war länger nicht mehr gepflegt zu, erreichte Sie und nahm ihn in Ihren Griff.

James selbst war einfach nur die show genießen, aber er war't sich zu beschweren, wenn seine wunderschöne Schwester wollte Multitasking. Lilith langsam wieder zu sich kam, irgendwie immer noch stehen, und traf James' Augen. Sie lächelte. "Deine Schwester ist ein Profi." James grinste zurück und lehnte sich in für einen Kuss, die Lilith zurückgegeben, bevor das extrahieren von sich aus um Ashley's Zunge, und fallen auf die Knie neben der jüngeren Frau. Die beiden teilten sich ein kurzer Blick, eine gegenseitige lust und Verständnis, bevor Sie Ihre Aufmerksamkeit auf James.

Drücken Sie Ihre Lippen auf entweder Seite von James' Schaft, die beiden Frauen nach oben verschoben und unten seine Länge im Einklang. Ihre Zungen schlängelten sich bitte die empfindliche Unterseite der Eichel, wie Sie sich bewegten, stimulierend, jeden Zoll seinen Schwanz mit Ihrem Mund. Sie trafen sich an der Spitze zu teilen, einen feuchten Kuss, James' esparsetten eingequetscht in der Mitte, vor dem einschieben wieder nach unten und wiederholen Sie den Vorgang. Er spürte schlanke Finger – er hat’t wissen, dessen – spielt mit seinen Bällen.

Ashley zur Seite geschoben und machte Platz für Lilith, die eifrig nahm die alleinige Kontrolle über Ihr agent's Schwanz und schlang Ihre Lippen um seinen Kopf. Massierte Sie die Unterseite mit Ihrer Zunge und setzte zum Kuss der Tipp schlampig vor Beginn der Arbeit unten seine Länge. Inzwischen die hand, hielt James' Kugeln ersetzt wurde durch Ashley's Mund. Sie saugte einen Hoden in Ihren Mund, Stöhnen um ihn herum. Dann lassen Sie es pop zwischen Ihren Lippen und Tat das gleiche auf der anderen. James stöhnte unter der kombinierten stimulation.

Lilith sah zu James, als Sie seinen ganzen Schwanz in Ihrem Mund. Bobbing nach oben und unten, Sie tief throated ihn. Sie wusste, dass er nahe war; Sie kannte diesen Schwanz besser als jeder andere in der Welt, und Sie wusste, dass, wenn es war bereit, cum. Sicher genug, James begann sich zu verkrampfen und Stöhnen leise. Lilith zog sich zurück auf seine Länge und platziert die Spitze gegen Ihre herausgestreckte Zunge, wartet auf seine Ladung. Sie hielt ihn zu streicheln, als sein Orgasmus sich näherte, und Ashley hat't lassen entweder.

James war im Himmel. Seine Schwester und seine Herrin liebevoll gearbeitet sein Schwanz und seine Eier, er kapitulierte auf verzückter Glückseligkeit. Seine vision ging weiß wie Freude explodierte in seinem Geist. Er ballte die Hände zu Fäusten und warf seinen Kopf zurück, stöhnte. Jeder Nerv endet in James' Körper schrie in Ekstase, und sein Schwanz brach. Seil nach Seil heißes Sperma schoss aus seinem Schwanz in den wartenden Mund von Lilith. Die schöne Dämonin erwischt es alle, nicht verschwenden einen einzigen Tropfen. Sie fuhr Fort zu Rucken das man langsam versuchen zu Pumpen, alles, was Sie konnte.

"Mm… Lassen Sie mich schmecken", sagte Ashley und drehte sich um die schwarzhaarige Frau mit Mund offen. Die beiden trafen sich in einem schlampig Kuss. Sabbern Sie und cum, Schneeballschlachten zwischen Ihnen, teilten Sie James' Samen, genoss den Geschmack von seinem Sperma und erfreuen in Ihrer unordentlichen Leidenschaft.

James atmete schwer und wischte sich die Stirn. "verdammt…", sagte er. Die beiden Frauen beendeten Ihre Kuss, schluckte, und lächelte Ihren Mann. Seinen Schwanz Anfang zu welken, James fühlte sich völlig ausgelaugt von der blowjob. Lilith bemerkt.

"Warum don't nehmen Sie sich eine Auszeit?", sagte Sie. Wartet nicht auf eine Antwort, Sie schnappte Ihre Finger und rief einen Haufen Kissen hinter ihm. Mit einer Welle von Ihrer hand, Sie verwendet Ihre Magie, um Ihr agent einen leichten push. James stolperte rückwärts, windmilling seine Arme vergeblich, bevor er in die bequeme Sammlung von Kissen.

Mit einem zweiten snap, Lilith zauberte ein anderer Haufen der bunten Kissen neben Ihr und Ashley. Was dem Rotschopf zu einem verführerischen grinsen, kehrte Sie an die Lippen. Dieses mal, Lilith war in die vollständige Kontrolle. Sie beherrschte Ihren Kuss, in der erstickenden Asche's Lippen mit Ihren eigenen und Unterwerfung Ihre Zunge komplett. Ashley wurde nach hinten gedrückt durch Lilith's offensive und auch Sie fiel auf einen Haufen von Kissen.

Lilith stürzte. Bewegen Sie sich zwischen die anderen Frauen's-Beine in einem Augenblick, Sie verbreiten Ihre Breite und ging zur Arbeit auf Asche's nassen pussy mit Ihrem Mund. Ash entspannte sich, ließ die Dämonin haben Ihren Weg, und die Unterwerfung unter Ihren Willen. Lilith sondiert die Frau's Blütenblätter mit Ihrer Zunge, leckt mit Begeisterung. Sie brachte Ihr Schwanz auf und schnippte die Spitze leicht über Ashley's empfindlichen Brustwarzen. Der rothaarige keuchte auf bizarre – aber angenehm – sensation.

Lilith verdoppelte Ihre Anstrengungen mit Ihrer Zunge nun, wollen nichts anderes, als zu machen, diese Frau cum. Sie benutzte eine hand, um Sie zu necken, Ashley's clit, während Ihre Muschi wurde ständig angegriffen von der Dämonin' Zunge. Ash Wand sich unter die andere Frau's qualifizierte Hilfeleistungen, Ihr Rücken wölbte unwillkürlich. Ihre Arme gespreizt, fest am Kissen fest, Sie stöhnte laut.

Ein mächtiger Orgasmus bebte durch Ihren Körper. Ashley heulte vor Freude und kam hart, als Lilith leckte an Ihr sex. Die succubus schwelgte in der sexuelle-Energie-Ashley-veröffentlicht. Der Strom Ihrer Ekstase angeheizt Lilith, die Aufnahme wurde direkt aus der Quelle, zum ersten mal in einer sehr langen Zeit. Sie hat't nehmen zu viel, obwohl; Sie hatte nicht die Absicht, zu schädigen, diese schöne junge Blume, die James vorgestellt hatte, zu Ihr. Aber Sie hatte auch nicht die Absicht der Beendigung Ihrer Spaß nur noch.

Von seiner lounge mehrere Meter entfernt, hatte James sah zu, wie seine Herrin verwöhnte Ashley und fuhr mit Ihr zum Orgasmus zu kommen. Es hatte überhaupt keine Zeit für das Leben zurück zu seinem schlaffen Schwanz, und er war jetzt voll aufrecht wieder. Er streichelte sich selbst, während langsam nahm er in den Augen seiner Schwester Prügel in Ekstase unter Lilith's Zunge.

Die Dämonin erhob sich auf Ihre Knie und nahm einen tiefen Atemzug, channeling Ihre Magie. James beobachtete Sie neugierig während Sie begann sich zu Winden. Sie war versucht zu machen, selbst cum? Ashley blickte die schöne Frau aus, wo Sie lag, verwirrt auch. Lilith legte die Handfläche von Ihrer hand auf Ihre Muschi, als ob es war unglaublich schwierig und anstrengend, zog die hand langsam Weg.

Lilith stöhnte laut, als Ihre Magie thrummed in Ihr und konzentrierte sich auf einen kleinen Punkt. Ihre Klitoris pulsierte mit Freude, bildlich und buchstäblich. Den kleinen Vorsprung begann zu wachsen und verändern Ihre Form als Lilith zog Ihre hand Weg. Erstaunt, James und Ash sah, wie Lilith verwandelt sich Ihr clit in eine Dicke, 7-Zoll langen Schwanz. Die succubus keuchte, wieder zu Atem von der Anstrengung und dem Vergnügen Ihrer kleinen Zaubertrick. Ihre pussy noch bebten von den übrigen Ekstase.

"Nun, das's neue", sagte James nüchtern, noch Rucken seinen geschwollen Mitglied. Er war mehr erregt als je zuvor.

Lilith grinste ihn über Ihre Schulter. "Neu für Sie, vielleicht. Wussten Sie, dass alle meine Agenten waren Männer?" Sie zwinkerte mir zu und wandte sich wieder an die Sache bei der hand.

Immer noch kniend zwischen Ashley's Beine, Lilith bewegt sich in position und legte den großen Kopf von Ihrem neuen Werkzeug auf den kleineren Frau's-Eingang. Sie sah Sie mit lust zu tanzen wie Feuer in Ihren hellen blauen Augen und wurde belohnt mit einem Blick, der entsprechend Wunsch in Ashley's großen braunen Augen. Sie starrte sehnsüchtig auf den Schwanz drücken gegen Ihre Muschi. "Fick mich, Lilith."

Die Dämonin Schub Ihre Hüften nach vorne, zwingt Ihre gesamte Länge in die andere Frau's enge Scheide. Sie stöhnte im Gleichklang, eine lange und langgezogenen Seufzer, die vermittelt absolute Zufriedenheit. Aber Sie waren noch lange nicht fertig. Lilith beugte sich nach vorne über Ashley, stützte sich auf Ihre Hände, und begann zu Pumpen in und aus Ihr heraus. Ash warf Ihre Arme um Lilith's Hals und zog Sie nach unten und in einen leidenschaftlichen Kuss.

Die zwei machten aus, als Sie gefickt, Lilith, Ihren Schwanz in die und aus der kleineren Frau in einer langsamen, sinnlichen Bewegung. Wenn die Dämonin war vollständig eingehüllt in die warme Umarmung Ihrer pussy, Ashley würde, Kreisen Ihre Hüften, Schleifen Ihre Klitoris gegen Lilith's Becken. Während Sie gefickt, Sie verehrten einander's Körper mit Ihren Händen. Rauf und runter läuft Ihre sanften Kurven, die Schröpfen Ihre Brüste und drückte Ihre engen, Runden Arsch. Sie bewegten sich wie eins, ficken und klettern in Richtung einer gesteigerten Höhepunkt, als ein.

James konnte't reißen die Augen Weg von den schönen sexuelle Handlung vor ihm. Seine hand bewegte sich schnell nach oben und nach unten der Länge seines steifen Schwanz, schob sich unaufhaltsam in Richtung seiner eigenen kraftvollen Orgasmus. Seine lust mehr als ein match für die beiden Frauen, James erhob sich von seinem Rastplatz, keine Inhalte mehr bloß um Sie zu beobachten. Er ging auf Lilith und Ashley.

Lilith beobachtete ihn aus dem Augenwinkel zur Kenntnis, dass er hatte schließlich genug hatten Zuschauen. Immer noch hämmerte in Esche's Ausschreibung pussy, Sie brach aus Ihrem Kuss und Sprach verführerisch, "Bereit, dich uns wieder, Geliebter? Bringen Sie, dass Hahn hier und ich'll blow your"

Sie hielt inne. Aufgehört zu sprechen und aufgehört zu stoßen. Ashley blickte enttäuscht in Verwirrung und sah, was es war, dass gegeben hatte, Lilith pause. James kniete hinter Ihr. Die succubus Biss sich auf Ihre Lippe in der Erwartung, wie Ihr agent eingebettet sein Schwanz in Ihre Falten, reiben gegen Ihre Nässe. Der Leiter der seinen Schwanz streifte der Basis von Lilith's und die schwarzhaarige Frau schüttelte sich angenehm bei der Berührung.

Ash grinste lasziv zu James und nickte ihm zu. Der incubus platziert die Spitze der seinen Schwanz gegen Lilith's pussy und ließ ihn umhüllen ihn, als er glitt in Sie. Als er das Tat, Ashley begann, bewegte Ihre Hüften gegen die Dämonin erneut, zwingen Sie Ihren Schwanz wieder in den Rotschopf. Lilith stöhnte unter der kombinierten Empfindungen und tremored unter den geburtswehen von einem kleinen Orgasmus.

"Oh fuck! Fuuuuck!" schrie Sie in qualvollen Ekstase.

Jakobus fuhr Fort, zu fahren, seinen Schwanz in seine Herrin, als Sie kam, Zwang Sie vorwärts mit jedem Schub und was Sie zu begraben selbst in Esche's pussy. Es war, als ob James fickt seine Schwester, und Lilith war nur gefangen in der Mitte.

Die Freude war intensiv. Jeder Schub erzeugt einen Ruck, der sexuellen Energie, gekräuselt durch alle drei von Ihnen, trieb Sie höher und höher. Gefangen wie Sie war, und Lilith konnte nichts tun, sondern zu akzeptieren, James' Schwanz, als er gezwungen war, tiefer in Ashley. Mit einem letzten slam, James Talsohle innerhalb seiner Herrin, was Sie zu tun das gleiche drin seine Schwester. Mit einem schaudern, seine Freude erreichte und begann eine Kettenreaktion.

James stöhnte, als er spürte seinen Orgasmus brach hervor aus den tiefen in ihm. Cumming hart, er entleerte seine Eier in Lilith's pussy-Böller von euphorischen Glückseligkeit ging es in seinem Gehirn. Er hielt die Sukkubus Liebe das Leben, als er kam, fürchten, die Freude würde überwältigen ihn, wenn er sich gehen lassen.

Lilith, mittlerweile hinter sich gelassen hatten Stöhnen für geradezu Schreien. "Ficken! Yesss! Ohhh fuuuck!" Ihr Orgasmus überwiegen die kleineren, die Sie durchgemacht hatte, nur wenige Augenblicke vor, und es verließ Sie zuckte in Ekstase, als Ihre pussy eingespannt um James und Ihren Schwanz gepumpt innen Ashley. Die dual-Orgasmus war stärker als Sie jemals zuvor gefühlt hatte.

Ash war der Letzte Dominostein fallen. Elektrisiert von der Woge der Lust, die sich durch das trio, Ihr ganzer Körper bebte und Wand sich unter Lilith. Als die andere Frau erschossen heiße Sperma tief in Ihrem inneren, Esche erlag einer weltbewegenden Orgasmus, die rohe Kraft, von denen fast klopfte Sie aus. Im Gegensatz zu Lilith, Ashley war zu überwinden, mit Freude, um selbst zu sprechen.

Die drei zusammengebrochen. In ein müder Haufen, Sie sonnte sich in Ihrem Nachglühen“. Jeder Atemzug wurde gearbeitet. Jedes Glied fühlte mich bleiern. Das trio lag einfach nur da und erholte sich von einigen der mächtigsten Orgasmen überhaupt erfahren unter dem unendlichen Himmel der Tempel der Venus.

"ich kann't… glauben… ich's sagen…" Ashley keuchte, Ihr Körper drapiert James', Ihr Kopf ruht auf Lilith's Oberschenkel, "Aber ich könnte mal eine Pause brauchen von sex für ein bisschen." Die drei lachten leicht zusammen, bevor Sie merken, das hat zu viel Energie. Lilith gab James einen schnellen Kuss auf die Lippen und blitzte Ihr ein strahlendes lächeln. Als Sie ruhten, Lilith's temporäre Magie aufgelöst, und Ihre gewaltige tool verschwand zwischen Ihren Beinen. Ashley schaute ein bisschen enttäuscht.

Nach ein paar langen, herrlichen Minuten der Stille gelassenheit, Ash setzte sich gerade. "Fuck" Sie schwor, "Sie kam in mir.& quot; Diese Erkenntnis eindeutig besorgt Ihr, und der andere saß oben. "Können Sie… magic es Weg???" Als Sie das sagte, Sie wedelte mit Ihren Händen Nachdruck.

Lilith hob beide Hände in einer Bemühung zu beruhigen, den Rotschopf. "Entspannen Sie sich, Sie können't get Schwanger von mir. Von jedem von uns."

"Oh,", sagte Ash einfach, schon wieder vorbei ist, klar Inhalte mit der Antwort.

"Was?", sagte James, nicht auf alle Inhalte mit der Antwort. "Was meinst du? Bin ich steril jetzt, oder was?"

"Oder so" Lilith bestätigt. "ich sollte erwähnt haben, dass es früher, nehme ich an; es's eines dieser Dinge, die doesn't wirklich jemals kommen. Wenn Sie Ihren Pakt mit mir, wurde es unmöglich für Sie zu bekommen, jemand Schwanger. Einer von Ishtar's Sicherungsmaßnahmen, um zu verhindern, dass mir oder meinem Agenten erstellen eine Armee von magischen Nachkommen."

James runzelte sich seine Stirn in Zorn. "Nur noch eine Sache, die Sie's von uns genommen… Und Sie immer noch don't möchten zu wehren?"

"James…" Lilith Sprach, lächelte traurig und platzieren Sie eine hand auf seine "wissen Sie's nicht so einfach; etwas tun zu wollen und zu können, sind sehr unterschiedlich. Was ich will, ist für uns um am Leben zu bleiben, zusammen zu sein."

"was Aber, wenn wir das tun können, und befreien uns von Ihr?" fragte James. "Wir müssen versuchen, Lilith. Ich don't möchten, dass Sie so zu Leben, wie ein Sklave für immer. Wir haben zu wehren, irgendwie, und Asche in der Lage sein könnten, uns zu helfen."

"Ja, über, dass," Ashley Sprach, "Sie erwähnt eine statue?" James nickte. "Big thing“? Bronze und Stein?" Er nickte wieder. "Hübsche Frau mit Flügeln und einem komischen Zepter?"

", Der's it!", sagte James, die Augen weit. "Wie'd weißt du?"

"Da Sie's derzeit auf dem Weg zum museum hier. Es's wird eingeflogen aus Paris zusammen mit dem rest der items für die neue Ausstellung. Dass's, warum ich'm hier."

Lilith starrte Ashley in Ehrfurcht. "idol… es ist't verloren gehen oder zerstört werden?"

"Nein, es's in Newark. Sollte hier morgen oder übermorgen."

"Lilith!" James rief. "Dies ist es! Das ist unser Weg nach draußen!" Lilith starrte nur nach vorne, Verarbeitung, unsicher, was Sie sagen oder tun. Sie hätte nie gedacht, dass solch eine Gelegenheit jemals selbst präsentieren. Eine warme Berührung auf Ihrer Schulter brachte Sie wieder in die Realität zurück. Ashley's hand ruhte auf Lilith's-Schulter; Sie lächelte sanft bei der Dämonin.

James sprang auf seine Füße und begann das Tempo auf dem Marmorboden, als er dachte laut. "Sie zog Sie sich in die statue zurück in Babylon… so ist die statue der Tempel? Sind wir in der statue? Aber es… die statue wurde auf Reisen. Reisen –, der's was Ischtar erzählte Sie, war Sie tun, Recht?" Er sah Sie an Lilith für die Bestätigung; Sie nickte langsam. "Sie können't manifestiert sich in den Tempel, während die statue ist unterwegs… Was wäre wenn… ach, was, wenn-"

"Was ist, wenn die statue ist Ischtar?" Ashley fertig. James nickte, kaum mit seiner Aufregung. Er sah zu Lilith wieder.

"Lilith, wenn wir zerstören die statue… wir zerstören könnte Ishtar."

"Oder könnten wir zerstören uns selbst," seine Herrin reagierte pessimistisch. "Ist es das, was Sie wollen?"

James setzte sich wieder neben die Dämonin. "Lilith… ich weiß, Sie fragte mich nicht, Sie wohnen nicht mehr auf diese. Ich weiß, Sie bat mich nicht in Gefahr, mein Leben für diese. Aber ich muss. Ich kann't sitzen und lassen unsere beste chance auf Freiheit vorbeischleichen." Er nahm Ihre Hände in die seinen, als er Sprach, "ich Liebe dich, und ich will zu verbringen für immer bei dir. Aber ich don't möchten, dass für immer in diesem Gefängnis. Ist't Freiheit das Risiko Wert?"

Lilith hielt Sie die Augen nieder. Sie zog eine hand Weg von James', um zu wischen sich eine Träne. "ich vergaß, vor langer Zeit, was Freiheit war. Ich don't sogar wissen, wie Sie sich vorstellen, wie eine Sache mehr, James… ich don't wissen, ob es's lohnt, zu riskieren, alles für. Aber ich weiß, dass Sie sind." Sie schaute auf und begegnete seinem Blick mit den blauen Augen füllten sich mit Tränen. Sie lächelte. "Let's tun. Let's töten, die bitch."

James grinste breit, schlang seine Geliebte in die Arme und küsste Sie. Er hat't wissen, wie sonst, um Ihr zu sagen, wie er sich fühlte in diesem moment. Er hoffte, dass es bekam die Nummer auf. Die beiden lächelten sich zusammen, wenn Sie sich verabschiedeten.

"Gut, dass war verdammt liebenswert," sagte Ashley und wischte eine Träne Weg, die aus Ihrem eigenen Auge. "ich will dir helfen." Sie richtete sich auf und legte ein ernstes Gesicht. "ich don't wissen nichts über die ganzen magischen Aspekt, aber ich glaube die haben high-level-Zugriff auf die museum's die meisten gesicherten Bereichen. Ich'd es vorziehen, wenn wir didn't haben, um zu zerstören unbezahlbar, 3800-jährige idol, buuut… wenn's Kosten der Geschäftstätigkeit…" Sie zuckte mit den Schultern.

James zog seine Schwester in eine Gruppe zu umarmen. "Wir'd werden glücklich über Ihre Hilfe, Ashley," sagte Lilith.

"Alles klar!" James jubelte. "Let's Luke einen plan! Alle, die dafür sind, dass wir in guns blazing?" Er hob seine hand und schaute erwartungsvoll auf das Mädchen, die gebannt Ihren Blick. "Oh…kay…" James seufzte. "Alle zu Gunsten der berechneten Aufklärung, sorgfältige timing und die chirurgische Präzision?" die Beiden Frauen hoben Ihre Hände. "Verdammt."

"ich'll, Informationen sammeln und bekommen morgen eine Idee, welche Art von Sicherheit wir're suchen bei," Sprach Ashley.

"Wir don't wissen, wenn Ishtar zurück," sagte James, "Es könnte morgen sein, oder es könnte im nächsten Monat. Wenn Sie kommt zurück und erfährt von unserem plan, dann es's all over. Wir müssen bereit sein, dies zu tun, an der Tropfen einen Hut."

"ich kann nicht viel mehr als raten von hier, egal was wir entscheiden zu tun," sagte Lilith, "Aber ich kann Sie unterstützen bei der Vorbereitung Sie, James, durch die Fortsetzung Ihrer Ausbildung." James nickte und machte sich an seine Füße. Lilith folgte, und die beiden gingen aus einer Weise, bevor er den hölzernen Soldaten, die Sie oft für die Ausbildung verwendet.

Mit der Asche beobachten, und unter Lilith's Aufsicht, James begann zu üben, seine Magie. Er wärmte sich mit ein paar Brandbomben gezielt auf die dummy-Armee. Bei Lilith's Ermutigung, James versucht zu trennen, seine Magie in zwei unterschiedliche Quellen: Lilith's Magie, die er gewonnen hatte, über Ihren Pakt und gestärkt durch seine sexuellen Eroberungen, und seine eigene Magie, die immer schon in ihm und war nun auf seine Entsorgung. James fand Lilith's magic viel einfacher zu bedienen, wie er'd daran gewöhnt, sich auf Sie verlassen. Doch sich darauf zu verlassen, dass es zuviel hatte ihn in mehr als einer schlechten position, so dass er beschloss, er'T versuchen, und verwenden Sie seine eigene Magie, wo immer möglich.

Er versuchte, beschwörend Feuer-mit dieser weiteren Quelle der Magie, und obwohl er brauchte länger, um zu zeichnen die macht, die benötigt werden, die Ergebnisse waren nicht zu leugnen. Jets der blue fire dezimiert die Reihen der hölzernen Armee in einem Augenblick. Wirbelnde und Koaleszenz in einer Säule aus Flammen, das Feuer wuchs, bis es Schnitt durch die Unterste Schicht von Wolken. Es dauerte erhebliche Anstrengungen auf James' Teil löschen das Feuer magisch an. Wenn es ihm gelang, endlich, sah er, wie weit verbreitet die Zerstörung war. Mehrere vergoldete Säulen hatte, wurde geschmolzen, fast vollständig. Wie gewohnt, begannen Sie reparieren sich selbst, so wie der verbrannte Boden und dummy-Armee, aber alles bewegt sich langsamer als je zuvor.

"Wow…" Lilith Sprach leise, da Sie sah den Tempel, den Schaden zu reparieren. "ich don't denken, ich könnte das getan haben." James sah seine Herrin mit echten überraschung. Wurde diese macht von seinen wirklich so toll?

Ashley rief von irgendwo weit hinter Ihnen. "War das gut? Ich habe keinen Bezugsrahmen! Ich'm gonna einfach davon ausgehen, dass Sie saugen, James!"

"Danke, sis! Liebe dich auch!"

James setzte Prüfung der Grenzen der seine neue macht durch das üben von Magie war er bereits komfortabel mit. Seine zerstörerischen Fähigkeiten waren sicherlich beeindruckend, aber er kämpfte mit dem geistigen. Etwas komplizierter als in basic geistige manipulation entwässert seine Stärke erheblich, und die Ergebnisse vielfältig. Er versucht zu schaffen eine illusion für die erste Zeit, testen Sie es aus auf Ashley. Sein Ziel war, um Sie zu sehen, ein tiger, das war't wirklich da, conjuring Sehenswürdigkeiten und Klänge, die nur Sie erleben können. Er dachte, er hatte es geschafft, Sie beruht aber auf Asche's Reaktion, muss das Ergebnis näher gewesen sein, eine Haus-Katze.

Den rest der Nacht weiterhin so. James hatte das Gefühl, er verbesserte sich geringfügig von der Zeit war es Zeit, den Tempel verlassen, aber er wusste, es war nirgendwo nahe genug Fortschritt. Bevor er, James, fragte Lilith für die Beratung bezüglich der Spelzen.

"ich'm nicht sicher, wie Sie Sie, um Sie wieder zu normalen", sagte Lilith. "Es's nie zuvor getan, aber das doesn’t bedeuten, es's unmöglich. Ich'd empfehlen versuchen, zurückzukehren, Ihren Zustand mit nicht die Magie, verwandelte Sie in die Schalen, aber deine andere Quelle der Magie. Das könnte liefern bessere Ergebnisse."

James bedankte sich bei der Dämonin und Ihr verabschiede vor der Rückkehr in die Wache Welt. Er und Ash schimmerte aus der Existenz und erwachten zusammen. Sie fanden sich Löffeln nackt auf dem Bett bei Ashley's suite. James, natürlich, hatte einen Fall von morgen Holz, die unmöglich war, zu verbergen, von seiner Schwester. Einen spielerischen Blick erschien in Ihren Augen und James wusste, er war für einen langen Tag.

Eine Stunde später, Bruder und Schwester standen in der lobby des Hotels. Nach Ihrem frühen morgen Spaß, Sie'd geduscht, angezogen und hatte das Frühstück in dem hotel's restaurant. James war jetzt das warten auf sein Auto gebracht werden, um von den Kammerdiener. Sein Handy brummte in seiner Tasche, und er zog aus, um zu sehen, einen text von Jess: "R u ok? Wie'd die Dinge gehen mit u wissen, wer? Text mich zurück."

James Schoß eine schnelle Antwort: "Erzählen u über Mittag. Ich'll See u later."

Zurück zu seiner Schwester, als er fragte, "Sicher, dass Sie don't wollen mich, Sie drop-off im museum?"

"Nein, es's einen kurzen Spaziergang. Trotzdem danke."

James nickte und lächelte. Wenn der Kammerdiener kehrte mit dem Schlüssel zu seinem Auto, er bezahlte den Mann und dankte ihm, bevor der Abschied von Ashley. Die beiden machten Pläne zu erfüllen, bis zum Abendessen, um etwas zu besprechen, Asche gelernt im museum, und dann gingen Sie getrennte Wege.

James angehalten, zu Hause zu packen, seine Bücher, bevor Sie in die Schule. Er bezahlt mehr Aufmerksamkeit in der Geschichte Klasse, Tag, Notizen und sogar Fragen über die alten Kulturen, die Sie studiert. Er wollte zu sammeln so viel wissen wie möglich in die Vorbereitung für was auch immer als Nächstes kam.

Er kümmerte sich weniger um seine nächste Klasse, aber, und verbrachte viel von der Soziologie zu üben small-scale-Illusionen auf den professor, der reagiert, indem Sie Häufig swatting at flies, das hat't vorhanden. Dass, mindestens, wurden einige Fortschritte erzielt. James war sich bewusst das fehlen von Claire aus der Klasse, etwas, was niemand sonst schien es zu bemerken.

Danach traf er sich mit Jessica außerhalb der Physik-Klasse; Sie begrüßte ihn mit einem großen lächeln und eine größere Umarmung. "Sie sehen viel besser aus," sagte Sie als Sie ging in das Klassenzimmer.

Klasse ging schnell vorbei, mit James und Jess spricht leise in die hintere Reihe die ganze Zeit. Jess war hartnäckig über das hören, was passiert ist mit Lilith und James versprochen, Ihr zu sagen, wenn Sie irgendwo mehr private.

Sie hatten Ihre Privatsphäre bald genug. Habe Sie einmal aus der Klasse, die beiden fanden eine ruhige Ecke des campus, um zu sitzen und entspannen Sie sich. Sie saß draußen auf einer Bank unter einem großen Baum, hatte begonnen zu Schuppen seinen bunten Baldachin in Vorbereitung für den winter. James nahm einen tiefen Atemzug der frischen herbstlichen Luft, bevor er stürzte sich in die Geschichte der letzten Tage. Er ließ nichts aus, es entscheidet, dass er verdankte seinen besten Freund Offenheit; er'd schon zog Sie in das von Ihr zu sagen, über Lilith, nachdem alle.

James erzählt die Geschichte von seiner magischen Kernschmelze und nahe Begegnung mit dem Tod durch die Hand seiner eigenen macht. Jessica hörte mit Erstaunen und Sorge zeigen in Ihren Augen. Als Sie hörte, James' Nacherzählung von Lilith's tragische Vergangenheit, Ihre Reaktion war Trauer und Mitleid für die Frau, die Sie noch nie begegnet. Als James fertig ausfüllen Jess auf der ganzen Ishtar situation, Sie nahm seine hand in Ihre eigene und legte einen stählernen Ausdruck.

"Sag mir, was ich tun kann um zu helfen."

James lächelte liebevoll auf seinen Freund, dankbar für Ihre unerschütterliche Unterstützung und entschlossene Haltung. "Sie're schon, es zu tun," antwortete er, drückte Ihre hand zurück.

Jess kehrte zu Ihrer besten Freundin's lächeln und Sprach erneut. "ich'm froh, dass Sie und Lilith haben Ihre Probleme aussortiert; ich glaube, Ihr zwei braucht wirklich jedes andere." James nickte. "Versprechen Sie mir, dass Sie'll seien Sie vorsichtig mit diesem Ishtar… Sie klingt wie eine schlechte Nachricht. Und… lassen Sie mich wissen, wenn es's nichts mehr das ich tun kann…" Sie streichelte seine hand sanft als Farbe creeped in Ihre Wangen, und Sie errötete immer so leicht. "überhaupt…"

James hob eine Augenbraue und spürte die lust angeheizt Bestie in ihm schnurren. "Je gefickt in einem Sportwagen?" fragte er unverblümt. Jessica starrte mit weit aufgerissenen Augen für eine Sekunde, bevor ein schelmischen grinsen zu ziehen auf die Lippen.

Fünf Minuten später, die beiden waren beschlagen die Fenster von James' rot Audi. Jess saß James' Runde, wer saß in der driver's Sitz, lehnte sich so weit zurück, wie der Stuhl erlauben würde. Sie prallte auf seinen Schwanz, spießt sich mit seinen Mitgliedern, über und über, als Sie grunzte und stöhnte. Sie umklammerte James' T-shirt mit Ihren zarten Fingern und hielt ihn fest, während Sie vokalisiert Ihre Freude.

"Oh Gott, James. Oh, fuck! Genau da! Ja, baby! Fuuuck."

James hielt die hübsche Blondine fest in den Arsch, als Sie schlug immer wieder auf seinen Schwanz. Er fühlte, wie Ihre durchtrainierten Hintern ripple unter seine Hände über und über, als Sie kam auf ihn herab. Er stieß nach oben, um Sie zu treffen, das hinzufügen eigener Kraft, um Ihr hektisch zu ficken. Mehr als einmal, Jess' Kopf berührte das soft-top Dach des Cabriolets, als Sie prallte höher und höher auf James' dick.

Sie stöhnte in Ekstase, als die köstliche Reibung aufgebaut, Ihre Montage Orgasmus. Begleitet von dem unglaublichen Gefühl Ihrer Klitoris überempfindlich beeinflussen gegen James' des Beckens, wenn er Schub, es war überhaupt keine Zeit, bevor das Vergnügen einen Höhepunkt erreicht.

James selbst war kurz vor dem point of no return, den rasenden Tempo von Jessica's ficken, schob ihn näher zu seinem Orgasmus. Seine Entschlossenheit bröckelt aufgrund der euphorischen Gefühl von seinem Schwanz in seinen besten Freund, James spürte eine vertraute Buttern in seine Bälle und ein Engegefühl in seiner Brust.

"Jess," er stöhnte, greifen Ihren Arsch fester, "ich'm cumming!"

"Ficken! Ja! Cum in mir, James! Cum in mir!"

Ihr Tempo beschleunigte. Ritt ihn schneller und schneller, Jess gezwungen James über den Abgrund von einer mächtigen Höhepunkt. Keuchen und Stöhnen, James explodiert und die wunderschöne teen. Seine Muskeln anspannen und Haut Kribbeln, leert er sich selbst in Jess, die weiterhin an ihn zu ficken, wie er gekommen ist.

Sie war nah, unglaublich nah. Die sensation Ihrer besten Freundin's cum klatschte gegen Ihre inneren Wände war mehr als genug, um Zünglein an der Waage. Und so, wie James kam von seinem Orgasmus, Jess' war erst der Anfang. Sie erstarrte auf Ihrem muskulösen Freund, den Mund geöffnet und den Geist überschwemmt mit Freude. Sie schauderte heftig wie Ihre Muschi spasmed rund um den riesigen Schwanz in Ihr. Quetschen James' empfindlich stechen unerbittlich, Jess sank langsam wieder nach unten und fing an, wieder Ihre Sinne.

Sie brach auf der Oberseite des Jakobus, seinen Schwanz immer noch zuckend in Ihre Muschi. Fangen Ihren Atem, Sie ruhte mit Ihrem Kopf gegen seine Breite Brust. Eine plötzliche vibration unter Ihren überraschte Sie und ließ Sie heraus ein wenig jaulen. Die Quelle für das Brummen war James' Handy, die Jessica fischte aus seiner Tasche.

"Sie've got mail!!!" sagte Sie in Ihrer die meisten Roboter-Stimme.

James verdrehte die Augen, "Wer's aus?"

"Text von 'Coffee-Shop Rob,'" Jess antwortete, Lesen Sie den Kontakt laut.

James richtete sich auf seine Ellbogen, um besser sehen zu Jessica. "Was für's er will?"

Jess deaktiviert Ihr die Kehle durch und Lesen Sie den text in die männlichste Stimme, die Sie verwalten könnte: "'Hey, wollte nur lassen Sie wissen, der shop wird geschlossen für eine Weile. Sieht aus wie es eine Pause-in oder so etwas, und niemand kann Sie erhalten Sie in der Note mit Sam. Schätze, das bedeutet, dass keine Arbeit diese Woche. Später, bro.'" Jess legte das Telefon auf der Mittelkonsole und sah zu James.

"Oh," sagte er, ", Dass man's mir schlecht."

Jess stieg aus James' Runde und sprang auf den Beifahrersitz. Als Sie zog Ihre Hose wieder hoch, fragte Sie ihn: "Also, was're you gonna do?"

"ich kann't nichts tun, bis ich've fixed Sam und Claire," James reagierte, Rückkehr seinem Stuhl in seine normale position und die Befestigung seiner Hose auch. "ich sollte gehen, nehmen Sie einen Riss an Sie, dass jetzt; alles andere kann warten. Ich kann't lassen Sie Sie so, wie Sie sind."

Jess nickte und beugte sich zu küssen James auf die Wange. "ich'll lassen Sie es dann. Text mir später, kay?"

"tun", antwortete er, als der blonde kletterte aus dem Auto. Sie lächelte und blitzte ihn ein peace Zeichen vor dem schließen der Tür und zu Fuß entfernt. Wieder allein, James setzte das Auto in Gang und machte seinen Weg aus dem Parkhaus. Er war skipping seine Letzte Klasse mit Katherine, aber das war mehr wichtig. Er benötigt, um zu überprüfen, die auf die Schalen und, wenn möglich, wieder an Ihren früheren Zustand.

Beschäftigt mit seinen Gedanken, wie dies zu tun, James fuhr nach Hause, in der Stille. Er war völlig ahnungslos, dass er verfolgt wurde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*