Bearbeitung der Wirklichkeit

Buch: Naughty Fantasies Erstellt

Kapitel Sechzehn: Blowjob Stress Relief

Durch mypenname3000

Copyright 2019

Hinweis: durch die WRC-264 für das beta Lesen.

James Davies

Ich kam bei Seth's Haus, begierig zu hören, mein Freund's Idee, wie meine Kräfte. Ich könnte, Dinge zu schaffen, die von der Zeichnung. Ich habe't wissen, wie ich manifestiert sich diese Fähigkeit, aber ich hatte Sie. Ich war wie ein Gott. Es war der Wahnsinn.

„Das ist spannend,“ Orihime sagte, klammerte sich an meinen rechten arm. „Recht, Ruri?“

„ich glaube,“ sagte Ruri. Sie hielt auf meinen anderen arm. Sie war't so viel als an mir, aber versucht, nonchalant zu halten meinen arm, während Sie sich gegen mich so eng wie möglich.

Orihime klingelte. Es läuteten durch das Haus. Weiche Spuren klopfte oben an die Tür. Es öffnete sich und Rei, das Mädchen, das ich gestern erstellt wurden, war es. Sie hatte rote Augen genauso wie im Anime, Ihr Himmel-blauen Haare kurz und Rahmen Ihr schmales, fast emotionslose Gesicht.

„Hallo, sir“, sagte Sie höflich, verschieben Sie Sie beiseite. „Seth wartet im Wohnzimmer.“

„Cool“ sagte ich und nickte, um meine Schöpfung. Sie war einfach so lebensecht wie Orihime und Ruri. Es war unglaublich. Sie war't das tragen der hautengen Ganzkörperanzug, ich zog Sie aber in einem Schulmädchen-outfit erinnert an die eine, die Sie trug in der show. Seth muss beschafft haben es für Sie. Ihr schlanker Körper sah anmutig in den blauen Rock, weiße Bluse und rote fliege.

Seth's Haus war't so groß, wie meine Familie's. Der Duft von potpourri erfüllte das Haus. Eine große Schale mit getrockneten Blumen, die saß auf einem weißen Marmor-Couchtisch. Seth stieg von der couch, schaltete den Fernseher ein und grinste mich an, sein Handy in der hand.

„Hey, Mann,“ sagte er, bevor Rei kam zu ihm und gab ihm einen anhaltenden Kuss. Er packte Ihre Taille für einen moment, die Augen geschlossen. Wenn er brach den Kuss, er hatte ein riesiges grinsen auf seinem Gesicht. „ich habe Ihnen zu danken, für Rei. Sie's perfekt.“

„ich habe Ihr zu Liebe Sie,“ sagte ich, froh, dass es geklappt hat.

„Er's erstaunlich, dass“, Orihime sagte, drückte Ihre großen Titten durch Ihre Bluse, ließ mich fühlen, wie Ihre Titten, als Sie schauderte gegen mich.

Ruri nickte mit dem Kopf, Ihr arm enger um meine.

„ja, er ist“, sagte Seth. „James, Sie're Kunst…“, Das grinsen wuchs, mein Freund's Gesicht. Er fuhr mit seiner hand durch seine hellbraunen Haare. „Wir haben eine Menge zu erzählen. Komm, lass's gehen in mein Zimmer und spielen einige Smash Bros und darüber reden.“

Ich nickte. „Cool.“

„Rei, warum don't Sie einerseits zu unterhalten Ruri und Orihime“, sagte er.

„ja, Seth“, sagte Rei, Ihre Stimme fast ein flüstern.

„Let's get to wissen jeder andere,“ Orihime sagte, brechen aus mir zu dart über und umarmt die schlanke, Rei. „James erstellt uns beide. Das macht uns fast wie Schwestern.“

„Schwestern shouldn't zu tun die Dinge, die wir tun“, sagte Ruri.

Orihime's Augen funkelten. Sie dachte an die Dinge, die meine Schwestern haben mit meinen Eltern. Ich hielt den Mund. Unsere Familie Geheimnisse couldn't geteilt werden.

Ich ging nach oben mit Seth, einem Eifer, verdrehen meine Eingeweide. Wir betraten sein Zimmer. Er hatte Bücherregalen bedeckt, in der manga. Es gab eine Menge von harem-manga von Monster Musume zu High School DxD auf seine Regale, plus einige alte Klassiker wie Dragonball und Evangelion. Das Letzte hat mich nicht überraschen.

Er drehte sich auf seinem TV und in kürzester Zeit hatten wir die Nintendo-Schalter's Freude-und Nachteile (das, was Sie als Ihren mini-Controller) in der hand und waren von der Auswahl unserer Kämpfer. Ich ging mit Zero Suit Samus und er ging mit Kirby.

„Also“ sagte Seth, als wir ins Leben gerufen in den Kampf, versucht, klopfen die anderen off-screen, „wir haben zu monetarisieren und Ihre Leistung.“

„Wir?“ fragte ich ihn.

„Nun, Sie haben, es zu tun“, sagte Seth. „Und ich habe einige Ideen, so könnten wir Partner werden oder so etwas. Wissen Sie, teilen Sie die Gewinne. Wie 80/20 oder so etwas.“

„80 zu mir?“ fragte ich.

„Gut, sicher, ich meine, es's Ihre Kraft, die bewirkt, dass es geschieht. Aber 20, abdecken sollten meine Idee, nicht wahr?“

„Okay“ sagte ich dann und runzelte die Stirn als meine Schadensanzeige auf mein Zeichen wurde mit dem Aufbau. Er war gut mit Kirby. „Was's deine Idee?“

„Es gibt eine Menge von Jungs, die Mädchen, die Sie wollen, um die Schraube“, sagte er. „Dream girls. Sich vorstellen, was können wir tun. Wir konnten einen Platz haben, wo Sie konnten, haben diese Erfahrungen. Sie ziehen Sie Sie, und dann zahlen Sie.“ Er machte eine Pause und blickte mich an. „Es's gefällt… der Inbetriebnahme Ihre Kunst.“

Ich nickte meinen Kopf. „ich könnte es so machen, würden die Mädchen wollen Dinge tun.“

„Vielleicht sogar machen… begrenzt. Wie würden Sie pop in die Existenz, Spaß haben, und dann würden Sie verblassen Weg zurück auf das Papier, bis Sie wieder benötigt werden.“

Ich runzelte die Stirn. Könnte ich das tun? Vielleicht. Ich'T haben, zu Experimentieren. Ich habe't wirklich zu verstehen, meine macht.

„Es's ein bisschen Durcheinander, werden“, sagte ich noch als Aufregung pulsierte durch meinen Schwanz.

„also, Sie erstellt Rei, mich zu lieben,“ sagte Seth. „Sie gebar Ihr mit den Umständen, wollte Sie mich bitte. Die mich glücklich machen. Diese Mädchen die gleiche wäre. Sie'd möchte nur bitte, was auch immer Kerl in Auftrag gegeben. Für ein oder zwei Stunden. Dann haben Sie'd zu der Seite zurückkehren, um zu träumen.“

„Okay, das kann ich sehen,“ sagte ich. „Verdammt.“ Mein Charakter trifft den Rand, starb. Ich re-gespawnt frisch, bereit zu spielen. „Wo kämen wir hosten es?“

„Meine Eltern haben ein Grundstück, dass Sie haven't alles getan, mit“, sagte Seth. „Sie wissen das leere Feld in der Nähe unserer Hochschule?“

Ich nickte. „ich habe't wissen, Ihre Familie besaß es.“

„Ja, Sie geerbt von meinem Onkel, als er starb vor ein paar Jahren. Sie don't wissen, was zu tun. Sie've wurde reden, ihn zu verkaufen, um einige Immo-Entwickler oder sowas, aber es's perfekt. Sie zeichnen konnte einen bauen. Etwas geschmackvolles.“

„Wie, was, Anime Träume?“ fragte ich. „Oder Dreamgirl Freuden.“

„Dreamgirl Freuden.“ Seth nickte energisch. „Das klingt wie ein toller name. Let's sehen, wenn Sie es tun können.“

„Warum nicht“, sagte ich achselzuckend. Ich war ein Gott. Ich Wette ich könnte es schaffen. Dann könnten wir ein bisschen Geld machen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Becky Davies

Ich war allein in meinem Zimmer, machte meine Hausaufgaben. Ich war an meinem Schreibtisch, mein computer Stuhl Knarren. Meine Tastatur war auf die Seite geschoben, meine Rechnung Buch ausgebreitet vor mir. Ich arbeitete über das problem, mit meinem Grafik-Rechner zu laufen, die zahlen, während zeigte ich die arbeiten auf meinem notebook Papier.

Mein Magen Wand sich. Papa war im Rathaus für die große Ankündigung. Er verließ den campus Recht, wenn seine zuletzt eingestuft war zu Ende. Ich habe't erhalten eine chance, um herauszufinden, ob er Sprach zu Tonya. Mutter sagte, Sie Sprach mit Vater, und er versprach zu sprechen, und meine Freundin helfen, die Dinge glätten.

Ich habe't wollen zu verlieren, mein Freund, weil ich Sie verführte. Ich wünschte, ich'd es nie getan. Ich dachte Tonya würden es genießen. Ich'd eher nur lust für Sie und nichts tun als unsere Freundschaft ruinieren. Wir'd kennen uns unser ganzes Leben lang. Zwanzig Jahre!

Aber Papa war so begeistert von diesem treffen im Rathaus. Etwas über den Bürgermeister, die Obdachlosen helfen. Das war wichtig, Papa. Er meldete sich freiwillig in einem Tierheim eine Menge Zeit. Ich hoffte nur, dass er Zeit hatte, zu sprechen, zu Tonya. Ich hoffte so. Ich wollte Sie anrufen.

Ein Kribbeln hob die Haare auf meinem arm und–

„–zu Gott betete und fühlte diesen Frieden“, Tonya sagte, als Sie bewegte sich voller vor mir.

Ich rutschte auf meinem Bett, mein Herz so fest in meiner Brust. Ich couldn't es glauben, wenn Tonya kam zehn Minuten vor. Es war so peinlich zwischen uns. Wir kamen in mein Zimmer und tanzten um das, was geschah, als Sie anfingen zu reden, zu beten, um Gott für die Anleitung.

„Frieden?“ fragte ich, in der Hoffnung, dies war wichtig. Ich packte meine Bettdecke. Das war wichtiger als mein Kalkül-Formel.

„Ja, Frieden,“ sagte Sie. „ich habe nur… ich glaube, Gott ist't wütend auf mich. Dass er denkt, dass es okay war. Nur etwas, das Mädchen hat mit Ihren Freunden. Nicht… echten sex. Es war kein penis beteiligt, richtig?“ Ein schüchternes lächeln huschte über mein Freund's Gesicht. Ihre Platin-blonde Haare und die elfenbeinfarbene Haut den flush gemacht, die sich über Ihre Wangen scheinen zu glühen. „Und… ich irgendwie mochte es.“

„ein Bisschen gefallen?“ fragte ich, mein Herz hämmerte in meiner Brust.

„Es war… schön.“

Ich lächelte. „Hat mein Vater Euch sagen, um zu beten, oder was?“

„Er“, Tonya sagte. „Er sah mich, und ich denke, dass er erkannte, gab es Unruhe in mein Leben und sagte: betet immer ihn sich besser fühlen. Weißt du, Zwiesprache mit Gott. Als ich nach Hause kam, hatte ich, und… ich musste einfach kommen und mit dir reden.

Ein Schauer lief durch mich. „ich'm froh. Ich dachte, ich hätte alles ruiniert.“

„ich war einfach so erschrocken darüber wie ich mich fühlte. Ich dachte, Mädchen shouldn't zu tun, dass mit jedem anderen. Ich war so falsch. Ich'm froh. Ich hasste es, Angst in den gleichen Raum mit Ihnen, fürchten sich davor, was passieren würde. Wir waren Freunde für so lange Zeit.“

Ich nickte, Prellen, auf meine Füße. Meine Brüste gewackelt unter meine Bluse. Wir waren identisch gekleidet in unsere Uniform, graue Krawatten baumelt unten die Fronten unserer weiße Blusen, graue Röcke fallen, sich unsere Schenkel. Sie sah so süß aus. Ich warf meine Arme um Sie, umarmt Sie fest an mich, das Gefühl Ihrer kleinen, festen Brüste durch unsere Kleidung, zwei Schichten von Blusen und zwei Schichten von bras.

Ich wünschte, Sie waren't in den Weg.

Unsere Blicke trafen sich. Dieser laden erfüllte die Luft. Wir waren Freunde. Wie Sam und Ihre clique. Es war nur ein Weg, die Mädchen teilten Ihre Freundschaft. Es ist nichts romantisches. Nur… einen anderen Weg, um heraus zu hängen und Spaß zu haben. Mein Herz schlug schneller und schneller, als unsere Lippen trieb zusammen.

Tonya's Blaue Augen sind geschlossen.

Unsere Lippen trafen sich.

Ich stöhnte in Ihre Lippen. Meinen Kopf zur Seite geneigt, als wir arbeiteten unsere Münder zusammen. Wir küssten uns gegenseitig, einander zu lieben. Unsere Zungen Schub in jede andere's Mund. Unsere Arme gegriffen einander, halten einander mit den freundlichen Leidenschaft. Ich wimmerte in Ihren Mund. Sie stöhnte in meine.

Meine Nippel schmerzten und brummte, drücken gegen meinen BH, Kribbeln, wie wir zitterten. Meine Muschi durchnässt mein Höschen in einem Blitz. Sie war so seidig und sinnlich. Es war fast so schön wie küssen meine kleine Schwester, Sam. Tonya war einfach so süß in meinen Armen. Ich liebte diese. Schwelgte in diesem.

Ich habe't möchten, Sie gehen zu lassen.

Ihre Arme angezogen über meinen Körper. Ihr Finger rieb an der kleinen von meinem Rücken, zucken, wie Sie wollte tiefer gehen. Ich zeigte Ihr, Sie konnte durch das gleiten meine Hände nach unten bis unter Ihr Hinterteil. Ich drückte Sie durch Ihren Rock. Sie zitterte in meinen Armen.

Ihre Hände glitten nach unten und drückte meinen Arsch.

Sie brach den Kuss keuchend, Ihre festen Brüste hob und senkte sich gegen meinen großen Brüsten. „Becky, ich… ich will dich gut fühlen lassen. Wie Sie für mich getan hat.“

Meine Augen weiteten sich. „das Tun Sie… möchten go down on me?“

Sie nickte mit dem Kopf. „Es's nur fair. Sie Tat es für mich. Ich habe wieder die Gunst. Es's die christliche Sache zu tun.“

Ich lächelte Sie an dass. „ja, ja, ist es.“

Ich zitterte, als Sie drückte meine Hüfte und küsste mich wieder. Sie drückte mich zurück auf diese Zeit, etwas aggressiv in Ihrer. Ihre Leidenschaften weckten. Ich konnte es fühlen in Ihr, dieser Eifer. Hatte Sie denken über das Essen, meine pussy ist seit Sonntag? Ich war so froh, dass Sie kam über Ihre Schuld. Was wäre passiert, wenn Sie noch't betete?

Hätte Sie hasste sich selbst? Kommen Sie mich hassen?

Danke, Daddy.

Sie unterstützt mich bis zu meinem Bett. Ich stöhnte auf, bricht den Kuss und rutscht aus der Umarmung, damit ich mich hinsetzen konnte, auf meinem Bett. Ich lehnte mich auf meine Ellbogen, meine Brüste steigen und fallen in meine Bluse. Ihre Augen funkelten, als Ihre Hände schossen auf meine Titten. Sie drückte Sie, Ihre blauen Augen weit auf.

„Oh, wow, Sie're gerade so groß,“ sagte Sie, kneten Sie durch meine Kleidung. „ich've immer so neidisch auf Sie.“

„Sie können tun, was Sie wollen, um Sie,“ ich stöhnte, liebevoll Ihre Finger Graben durch meine Bluse und BH.

Ich war gerade dabei, sich hinzusetzen und die Arbeit an meiner Rechnung zu Hausaufgaben, wenn Sie auftauchte. Ich habe't Sorge über es jetzt. Es konnte warten. Das war so viel wichtiger. Die alten mich wäre't haben glaubte, dass. Hätte gedacht, meine Ausbildung war, aber das war zu Leben. Lieben. Teilen die Freude mit jemandem, den ich gepflegt. Ich habe't Liebe, die Liebe Tonya, aber Sie war immer noch wichtig für mich.

Wir waren Feiern.

Sie löste den Knoten meiner Krawatte. Es entführt als Sie rutschte es aus meinem Hals und ließ es auf den Boden. Ihre Finger Griffen die Knöpfe meiner Bluse. Sie arbeitete Sie nach unten, lösen Sie schneller und schneller, enthüllt meine Licht-Grau BH. Mein Atem beschleunigte, meine großen Titten Anstrengung auf die Tassen.

„Wow“, sagte Sie und schob meinen BH's Riemen von meinen Schultern zu Haufen um meine Ellbogen. „Sie're grandios.“

„Warten Sie, bis Sie sehen, wie Sie ohne meinen BH auf,“ sagte ich zu Ihr und zwinkerte. Sie'll blow you away.“

„ich Wette, Sie werden“, Sie stöhnte. Ihre Hände glitten um meine Seite zu meinem Rücken, seine warme Finger streicheln mich als suchte Sie nach dem Verschluss. „Sie're so schön, Becky.“

„So sind Sie, Tonya,“ sagte ich. „ich Liebe deine Haare.“

„Aber man hat das dunkle-rot“, sagte Sie. „Das's Niedlich. Leute, ich Liebe redheads.“

„Sie lieben Blondinen.“

„Aber auch Sie lieben große Brüste“, sagte Sie.

„Vielleicht mag ich kleine Brüste“, sagte ich Ihr, mit einem Augenzwinkern.

Sie lächelte mich an, als Ihre Finger fanden den Verschluss. Ihre Stirn runzelte sich, als Sie gekämpft, um es rückgängig zu machen. „Das ist anders als es zu tun auf meinem eigenen. Es fühlt sich rückwärts und… Dort gehen wir.“

Ich setzte mich auf, zog aus meiner Bluse, während Sie nach unten zog meinen BH. Der Riemen rutschte meine Unterarme und über meine Hände. Sie zog die Tassen Weg von meinen Brüsten. Sie wippte, als Sie verschüttet frei, schwer und weich. Meine geringste Bewegung machte Sie nicht halt. Fett, rosa Brustwarzen Schub-hart von meinem breiten areolas. Sie starrte Sie in solcher Ehrfurcht, Ihre strahlenden Augen.

Drückte Sie meine Brüste, kneten Sie.

„Sie küssen kann, Sie oder–“ ich konnte't beende meinen Satz, als Sie Ihren Kopf nach unten verwischt und Ihr Mund sich an meinem Nippel. Sie gestillt mit so hungrigen müssen. Es war unglaublich. Sie zog sich die Hälfte meiner Brustwarze in Ihren Mund, als Sie wieder aufgepäppelt. Vergnügen Schuss nach unten zu meiner Muschi.

Ich habe langsam lehnte sich zurück auf meine Ellenbogen wieder an, Ihr Mund bewegt sich mit meinen Nippel. Sie saugte und stöhnte. Ihre Lippen gehalten, knallend aus-und dann wieder einrasten auf. Sie wirbelte Ihre Zunge um meine nub, während Ihre Hände drückte und knetete meine Brüste. Sie gab mir eine solche Glückseligkeit.

Mein Zopf schwankte hinter mir, da ich schauderte. Meine Zehen gelockt, Sie gab mir eine solche Freude. Sie liebte meine Nippel, meine Muschi geschmolzene in meinem Höschen. Mein Bett knarrte als ich verlagerte mein Herz raste in meiner Brust.

„Tonya,“ ich stöhnte, starrte auf Ihr zartes Gesicht, als Sie gesäugt an meiner Brust. Ihre blauen Augen blitzten auf mich zu. „Sie're macht mich so feucht… da Unten!“

Mein Freund's Mund knallte von meinem Nippel. Sie grinste mich an. „Oh, so sollte ich der christlichen Sache und Ihnen helfen?“

Ich nickte mein Kopf, meine dicken Titten wackeln und wackeln. Ihre Hände glitten nach unten, mein Bauch, Ihre Fingernägel leicht streichelte meine Haut. Kribbeln raste vor Ihnen. Meine Hüften wackelte von Seite zu Seite, meine saftige entreißen tränken mein Höschen. Sie erreichte meinen Rock, Zeichnung der graue Stoff bis in meine Oberschenkel.

Mein Herz wuchs enger und enger. Dies war spannend. Unsere Freundschaft war geflickt. War es besser. Intim. Wir würden alles teilen. Ich könnte Ihr sagen, über meine Familie, vielleicht. Ich konnte Ihr in Genuss Daddy. Er verdient schöne Frauen lieben ihn, genau wie Mama es Tat.

Vielleicht hab ich'd egoistisch sein und lassen Sie nicht Sam spielen mit Tonya, obwohl.

„Sie're smiling“, Tonya sagte. „ich mag es. Macht Sie glühen. Sie're so pretty, Becky.“

Meine Wangen erwärmte. Einen schwindelerregenden Nervenkitzel durch mich liefen. „Danke.“

Sie zwinkerte mir zu, als Sie drückte meinen Rock höher. Dann Sie schob meinen Rock über meinen Slip. Sie starrte hinunter auf die Licht-Grau getränkten Tuch durch meine Leidenschaft. Ihr Kopf schnellte nach unten, Ihre kleine Nase zuckte, als Sie eingeatmet werden können.

„Oh, Sie riechen anders von mir“, sagte Sie. „Scharf.“

„Nicht spritzig wie Sie?“ fragte ich. „haben Sie… probieren Sie selbst?“

„Manchmal… Nachdem ich masturbieren.“ Ihre Wangen brannten. „Sie riechen besser als ich.“ Ihre nüstern flackerten. „Oh, ich muss schmecken Sie.“

Es schien mir, dass Ihre aggressiven Leidenschaft, schwoll an. Dann Sie schob Ihre hand unter meinen Rock. Sie zog mein Höschen nach unten meine Waden, ziehen Sie Sie nach unten. Mein Höschen gerollt und verdreht, als Sie zog Sie über meine Knie, dann zog Sie Sie nach unten zu meinen Knöcheln. Sie drückte meine Knie auseinander, meine Füße bleiben zusammen. Ich spürte, wie meine Schamlippen Abschied, meine Säfte fließen, klammerte sich an meine auburn Schamhaare.

Ich wurde offenbart zu meinem Freund. Ihr Blick auf mich. Sie stöhnte, Ihr Kopf Driften in Richtung meiner Muschi. Ihre Finger glitten bis in meine Oberschenkel. Hitze kräuselten sich über mich. Ich stöhnte und wälzte sich, wie es wuchs heißer und heißer. Ich wimmerte.

„So schön,“ sagte Sie. „Ihr pussy… Oh, wow, es's so schön. Ich'm so froh, dass ich betete.“

Danke, Papa, dachte ich, als Ihr Gesicht schmiegt sich in meinem Busch.

Ihre Lippen streifte meine Schamlippen. Ich stöhnte auf, als Ihre Zunge flatterte über mir. Sie streichelte mich. Meine Brüste gewackelt als ich schauderte, wackeln hin und her. Sie leckte an mir, Ihre blauen Augen glänzten. Ihre Arme gewickelt um mich herum. Sie zog mich fest. Ihre Zunge tauchte in meine Muschi.

Ihr Gesicht weggezogen. Ihr Mund leuchtete Sie mit meiner Sahne. „Oh, wow, das schmeckt fantastisch!“ Sie schnippte Ihre Zunge über Ihre Lippen. „Und Ihre Schamhaare… so seidig. Ich… ich…“

„mögen Sie gefallen Ihr Freund?“ ich fragte Sie, Angst zu unterstellen, Sie wäre schwul oder bi.

„ja!“ Sie stöhnte und drückte Ihr Gesicht wieder in meine zu entreißen.

Meine Brüste Taten als Ihre Zunge flatterte über meine Falten. Sie neckte mich, verschlang mich. Ich stöhnte, meine Augen scrunching geschlossen. Mein Herz hämmerte in meiner Brust. Diese Freude durchströmte mich. Dieses wundervolle Vergnügen hatte, meinen Körper Beben, meine Titten wackeln. Diese Glückseligkeit war unglaublich. Es wurde so heiß Hitze durch meinen Körper. Mein Rücken gewölbt. Ich stöhnte auf, während mein Stöhnen hallte durch den Raum.

Mein Kopf verschoben von Seite zu Seite, wie Sie geschlemmt auf mich. Mein Freund verschlang meine Muschi, Ihre Zunge schnippen durch meine tiefen. Sie streichelte meine Schamlippen und streifte meine Klitoris. Jedes mal, wenn Sie gestreichelt, dass bud, Funken flammten durch mich.

Sie begannen mini-Feuer in mir, diese Zungen der Verzückung, die gefüttert werden, wächst mein Orgasmus. Ich stöhnte in Freude, als die Freude erhitzt mich. Meine Zehen gelockt. Meine Finger umklammerte die Bettdecke, als ich verlagerte meine Oberschenkel drückte um Ihren Kopf, Ihr Platin sperren verschütten über meine Haut.

„Tonya!“ ich stöhnte auf. „Oh, ja, Tonya!“

„Oh, das ist unglaublich“, Sie stöhnte. „Sie sind so heiß und seidig und köstlich. Kein Wunder, Sie frisst mich auf mit solchen hunger.“

Ich nickte, die Freude wogenden durch mich. „Sie're going to make me feel so good! Bitte, bitte, halten Sie leckt mich!“

„ich will, Becky! Ich möchte, dass Sie fühlen sich erstaunlich! Wie Sie für mich getan hat!“

Ich schnappte nach Luft, als Ihr Mund saugte an meiner Klitoris. Sie knabberte mit Ihren weichen Lippen. Diese wunderbare Hitze schwoll in mir. Sie fütterte die Feuer, die Erhebung meiner Muschi näher und näher an einen Orgasmus. Mein Herz raste, die Förderung der Leidenschaft durch meinen Körper. Meine Brüste hob, als ich schauderte vor Ihr.

Sie knabberte an meinem Kitzler. Ich schnappte nach Luft. Das war es. Das brachte mich in eine schaumige Kochen von rapture. Ekstase platzen durch mich. Dieser glückselige Dampf Eilte durch meine Nerven, wälzte sich durch meinen Körper. Es erreicht meiner Meinung, beschlagen meine Gedanken mit euphorischer Freude.

„Tonya!“ ich heulte, Ruckeln auf dem Bett. „ja, ja, ja! Sie're toll! Ich'm so froh, dass du're mein Freund!“

Sie pflegte auf meine clit, wie ich zitterte durch meinen Orgasmus. Meine Titten gehievt. Sterne-burst über meine vision. Ich Wand mich und stöhnte auf, als diese köstliche Ekstase erfüllte meinen Körper. Sie saugte so schwer. Meine Knospe pulsierte in Ihrem hungrigen Mund.

Mein Orgasmus brachte mich auf diese wunderbare Höhe. Es war diese erstaunliche Eile. Ich zitterte, meine Finger Gruben sich in die Bettdecke. Mein Kopf hin und her geworfen. Ich hing da an der Spitze meiner Verzückung. Es war der Wahnsinn.

Dann stürzte ich keuchend zurück in die Glückseligkeit.

„Oh, Tonya, das war unglaublich. Vielen Dank!“

Sie hob Ihren Kopf, meine Sahne tropfte von Ihrem Kinn. Dann kroch meinen Körper. Ihre Krawatte baumelte zwischen meinen großen Brüsten. Ihr Kopf herab. Sie küsste mich hart. Ihre Zunge Schub in meinem Mund. Ich stöhnte auf, als unsere Lippen verschmolzen.

Ich schmeckte meinen würzigen Leidenschaft. Ich hielt Sie fest. Ich war so froh, dass mein Papa mein gespeichertes Freundschaft. Ich fühlte mich so nah an Tonya.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Steve Davies

„23% Grundsteuer?“ murmelte ich als der Sitzungssaal im Rathaus schallte mit wütenden Bürgern. Jeder schrie auf den Bürgermeister. Er klopfte auf den Hammer, kämpft um die Aufrechterhaltung der Ordnung.

Ich habe't wissen, was Sie denken. Ich Stand auf und stolperte aus dem Zimmer. Was hatte ich getan? Ich wollte nur alles besser zu machen für meine Stadt. Ich habe't die Absicht, für die Bürgermeister zu tun, wie eine Radikale Sache. Eine kleine Steuer, wie die 2% vielleicht. Das würde bezahlen müssen kümmern sich um die Obdachlosen.

Aber er Sprach über das bauen Sie Ihre eigenen Wohnungen. Es war ehrgeizig, darüber hinaus so etwas wie der nahe gelegenen Stadt Seattle versuchen würde, geschweige denn in einer kleinen Stadt wie Rainier. Wir waren wohlhabend. Eine Menge Leute, die gearbeitet, bei Amazon oder Microsoft, die in der Umgebung wohnten, aber 23%.

„Jesus“, murmelte ich als ich herausgetreten, die Sonne. Ich packte mein Handy und stolperte zu meinem Auto.

Ich fuhr langsam nach Hause, mein Geist verloren. Ich habe kaum darauf geachtet, was ich Tat. Meine Gedanken kämpfte, um sich mit, wie dieses Problem zu beheben. Ich couldn't Bearbeiten Sie ihn wieder. Ich couldn't ihn zu ändern, oder dem Rat der Stadt. Sie waren schreibgeschützt oder so etwas.

Warum diese Regel existiert? Nur zu verhängen, die eine Herausforderung auf mich. Mir Gedanken zu machen, betrachten alle Möglichkeiten. Ich dachte, ich hatte. Ich dachte ich hatte Sie, aber Sie hatte immer noch den freien Willen. Ich habe gerade die Parameter Ihres Lebens, und dann lassen Sie Sie spielen. Ich couldn't zu kontrollieren, was Sie Tat danach. Wenn ich didn't set-up Recht…

Menschen waren kompliziert. Ich musste daran denken, dass. Ich musste darüber nachdenken, was diese kleinen änderungen machen würde. Ich bekam die macht von Gott, so musste ich nehmen Sie es ernst.

Bevor ich es wusste, ich war Zuhause. Ich habe't denken Sie daran, jedes der Fahrt. Alle die Wendungen, die ich gemacht haben müssen. Alle Ampeln ging ich durch. Ich schluckte, entnervt durch, die. Ich zog in die Einfahrt und schaltete den Motor.

Ich saß da, dass zu denken. Es musste einen Ausweg aus dieser. Menschen würde riot über diese. Niemand würde diese Steuer entrichten. Es würde dazu führen, dass so viel Mühe. Anstatt zu helfen, die Obdachlosen, es würde nur noch schlimmer machen in meiner Stadt.

„Fuck“, murmelte ich.

Ich stieg aus meinem Auto, auf meiner Uhrkette zu sperren, die mein Fahrzeug. Die Lichter blitzten und die Hupe piepste als ich ging um ihn herum. Ich wurde Richtung Haustür. Es öffnete sich und Tonya trat, Ihre Band fehlt, die beiden oberen Knöpfe Ihrer Bluse rückgängig gemacht. Sie hatte ein gerötetes schaute Ihr ins Gesicht.

„Hallo Herr Davies,“ sagte Sie hell.

„Oh, Hallo,“ sagte ich, kaum zu bemerken, Sie. Sie hatte fast ein überspringen zu Ihrem Schritt, als Sie an mir vorbei. Becky war an der Tür, mit Ihrer Schule Rock und ein tank-top, Ihren BH eindeutig fehlt, ist die enge Tuch klammerte sich an Ihre großen Brüste.

„Daddy!“ Sie quietschte und umarmte mich. Sie küsste mich, Ihre Lippen schmecken leicht würzige Muschi. „ich Danke Ihnen für das Gespräch Tonya! Es funktionierte.“

„Reden…“ ich habe't sprechen Sie mit Tonya heute und… Richtig, richtig, ich'd bearbeitet Ihr, denke ich'd mit Ihr geredet. Was bedeutete, ich hatte wohl mit Ihr gesprochen aber das hat't denken Sie daran, es zu tun in dieser neuen Zeitlinie. „ich'm froh, dass es funktionierte. Ist, dass… Ihr mir schmeckte.“

Sie grinste mich an. „Nur ein Leckerbissen für meine besonderen daddy. Ich Liebe dich.“

Sie küsste mich wieder, tiefer, Ihre Zunge streichelte meine Lippen. Ich wollte aufgeben, um es zu fegen Ihr, aber ich hatte zu denken. Ich hatte dieses problem zu beheben. Ich habe't verdient alle Belohnungen. Nicht meine geile Tochter, und schon gar nicht sexy cheerleader Nikkole. Keine Belohnung für mich morgen.

„Ist etwas falsch, Daddy?“, fragte Sie, brechen Sie den Kuss, runzelte die Stirn.

„Nur… habe ein paar schlechte Nachrichten im Rathaus“, sagte ich. „tut mir Leid. Wo's deiner Mutter?“

„In der Küche das Abendessen zu Kochen,“ sagte Becky. „ich hoffe, es wird besser.“

„Ja“ ich grunzte.

„ich'm, zur Arbeit zu gehen auf meine Rechnung. Ich bekam… abgelenkt.“ Sie grinste, wie eine freche Blick, um zu sehen, Becky's Gesicht. Dann hat Sie wirbelte herum, Ihr rotblondes Geflecht schwankend hinter Ihr, und stürzte zur Treppe.

Die Düfte von Gewürzen zog mich in die Küche. Meine Frau, Linda, war putting Hähnchenbrust in den Backofen. Als schob Sie in das Fach Kochen, sagte Sie, „ich habe gehört, unsere Tochter feiert mit Ihrem Freund.“

Ich grunzte. „Ja, Sie's Leuchten.“

Linda Schloss den Ofen und blickte mich an. Ihre grünen Augen blitzten neugierig, für einen moment, und dann Ihr Gesicht fiel. „Es hat't Arbeit?“

„auch gut funktioniert,“ sagte ich und erklärte, was passiert ist.

„Wow“, sagte Sie, lehnte sich gegen die Theke. „23%. Dass's, was, $50.000 für unser Haus?“

„Nähe,“ sagte ich. „$52,900. Ich meine, ich kann sicherstellen, dass wir das Geld haben, aber das's verheerend für die Stadt. Es's insane. Ich kann't glauben, dass meine änderungen verursacht, dass das passiert. Ich habe etwas dagegen zu tun.“

„Was?“ meine Frau gefragt.

„ich habe wirklich don't know.“ ich schüttelte den Kopf. „Vielleicht stürzte ich mich auf diese. Ich habe't denken, es durch, und jetzt haben wir're in diesem Chaos. Was brechen ich dieses mal?“

„Gut, Sie'll an etwas zu denken,“ sagte Sie, Schiebe vor mir und rieb mein Magen. „Sie're ein kluger Mann, Honig. Sie erhielten diese macht hat einen Grund.“

„um Zu amüsieren, Anael, es scheint,“ murmelte ich. „Und die Meisten High. Vielleicht möchten Sie sehen mir zu versauen.“

„Wie Sie're, Ihre Unterhaltung?“, fragte Sie.

Ich nickte.

„Gut, dann machen die meisten sowieso. Zeigt Ihnen, dass Sie falsch gewählt durch die Reinigung dieses Durcheinander und macht es besser.“ Sie küsste mich auf die Wange. „Nun, ich habe, um das couscous fertig.“

Ich blickte zu Ihr. „Sie're nicht besorgt?“

„ich glaube, Sie'll figure it out, Steve.“ Sie blitzte mich ein lächeln. „Schauen Sie, wie nah Sie aus unsere Mädchen. Wie glücklich Sie hat unsere Familie. James ist aus Geselligkeit. Diese Anime girls seine bringt, ihn aus seiner shell. Er's nicht zum Essen nach Hause kommt. Er's über in Seth Parish's Haus. Ist't wunderbar?“

„Ja“, sagte ich, meine Gedanken dunkel.

„Jetzt gehen Sie zu Ihrem Büro und Abbildung dieses out. Das Abendessen wird bereit sein, in dreißig Minuten.“

Auf meinem Weg zu meinem Büro, Sam stürzte auf mich zu, zogen aus Ihrer Schulkleidung auf einen knappen Rock und ein crop top, die geformt, um Ihre kleinen Brüste. Mein achtzehn-Jahr-alten Tochter prallte auf einen halt vor mir, Ihre Titten wackeln, und grinste mich an.

„die Pflege für einen schnellen BJ vor Abendessen?“, fragte Sie. „Oder vielleicht etwas ein wenig mehr anstrengend?“

„Sorry, kumquat“, sagte ich, kämpfen, dass Ruck in meinen Schwanz. „ich habe einige Arbeit, die ich Nachholbedarf.“

Ich küsste Sie auf die Stirn.

Sie runzelte die Stirn, als ich brach Weg. „ich'geile m, Daddy.“

„ich weiß, aber ich'm sorry, okay.“ ich streichelte Ihr Gesicht. „ich'm sicher, dass wir'll etwas Spaß zu haben, vor dem Schlafengehen, aber ich'm a professor. Ich habe Arbeit zu tun. Warum don't du geh und hilf deiner Mutter in der Küche.“

Sie blanchiert. „ich'd eher gehen die arbeiten auf dem Auto, wenn wir're nicht gehen, um zu ficken.“

Ich zuckte mit den Schultern. Ich hatte, um dies herauszufinden. Mein Schwanz konnte warten.

Ich schlüpfte an Ihr vorbei und betrat mein Büro, gut schließend, die Tür hinter mir. Ich habe gehört, die Sam geben einem genervten Schnauben und dann Rennen, die Füße stampfen die Treppe hinauf. Vielleicht würde Sie gehen die Mühe, Becky oder nur masturbieren in Ihrem Schlafzimmer. Ich sank in meinem Stuhl, schaute auf meinen Schreibtisch. Ich hatte't viel getan hier, da geschehen Dinge. Meine Letzte Lektion plan, immer bereit für meinen Vortrag am letzten Freitag wurde noch auf meinem Schreibtisch und…

Das Stadtrecht wurde ausgebreitet vor mir. Es war ein Faksimile des original geschrieben wieder im Jahre 1897, neu zu erstellen, das lange Stück Pergament, mit seinen handgeschriebenen text. I verschoben, und starrte es an.

War es eine Antwort, in der Stadt-Charta?

Ich war mit es als ein Beispiel für technisches schreiben für mein Englisch-Klasse. Dann traf es mich. Absatz 21. Ich Sprach darüber in der Klasse, bei der zum Ausdruck meiner Abneigung für Bürgermeister Wright's Politik. Er war weit konservativer als Bürgermeister in King County, Washington sein sollte.

Es war ein Weg, zu erinnern, der Bürgermeister und der Rat der Stadt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

James Davies

Ich setzte die leere Menge als das Licht verblasste, sich vorzustellen, die Gebäude, die Ruhe, die hier zusammen mit den außen Landschaftsbau. Ich wollte japanische Kirschbäume säumen den Gehweg bis vor die Haustür. Sie würde immer blühen, Ihre rosa Blütenblätter flattern zu Boden, um ihm das verträumte Luft, wo alles geglaubt werden. Für das Gebäude, zog ich es hoch, drei Geschichten, eine gemütliche, einladende außen -, windows-bedeckt von dunklen Vorhängen. Es würde sein Zimmer hinein. Ich Stelle Sie mir voller Möbel, Betten, mit einer romantischen Atmosphäre. Diese waren Orte, um zu treffen Ihre Traumfrau. Im Erdgeschoss, eine lobby und eine lounge, ein Ort zum entspannen und rumhängen. Einige TV-Geräte mit video-Spiel-Konsolen, einige Billardtische und Spieltische. Arcade-Maschinen, auch.

Der perfekte Ort für geile college-Alter Jungs hängen sich auf, während Sie warteten für Ihren Spaß.

Ruri und Orihime waren im Gespräch mit Rei in der Nähe, die drei auf einer Bank sitzend, hatte ich kurz skizziert, der Beweis, dass ich Objekte erstellen könnte. Seth Stand über mir, als ich saß auf dem gras. Er spielte mit seinem Handy, spielen einige mobile-Spiel mit Jubel Anime Mädchen sprechen in Japanisch.

Einige Sortieren von moe-Spiel.

„ich denke, das ist es,“ ich sagte, zeigt die Bleistift-Skizze zu meinem Freund. Es war eine isometrische Ansicht der Vorderseite. Ich hatte die ganze Sache fest in meinem Kopf, wie es Aussehen würde innen. Ich war gut darin, die Visualisierung von Objekten. Hatte ich verschlungen, jedes video auf YouTube am zeichnen, seit ich zwölf war, und ich brauchte alle Kunst-Klasse, ich könnte.

Ich hatte geübt und geübt. Ich war stolz auf meine Geschicklichkeit. Ich hatte ein echtes talent zu erstellen. Welchen Sinn machte.

„sieht gut, ich Liebe die Bäume,“ sagte er und nickte seinen Kopf, ein grinsen über sein Lippen. „Let's bekommen die Damen, die Genehmigung.“

Orihime prallte auf mich zu und spähte über meine Schulter. „Oh,'s erstaunlich. Schau, es sagt Dreamgirl Köstlichkeiten in flüssiger und ein cutie bläst einen Kuss. Ich Liebe, dass. Es's perfekt.“

„Es's nicht zu weeb?“ fragte ich. Weeb, oder weebo, war ein abwertender slang-Ausdruck für Ausländer, die in japanischen Anime. Es war eine Allgemeine Beleidigung diesen Tagen, da die nerds und geeks gegangen war, mehr mainstream, aber Anime immer noch als seltsam.

„Ein wenig“, sagte Seth, „aber wer kümmert sich. Jeder Kerl an unserer Hochschule Uhren Naruto und Dragonball und High School DxD sowieso. Jeder's bekam ein wenig weeb in Ihnen in diesen Tagen. Tinte.“

„ja, ja, die Tinte, James!“ Orihime sagte. „Recht, Ruri.“

Meine schlanke Freundin lehnte Vergangenheit Orihime. „ja, es hat Ihr flair, James. Ich gutheißen.“

„Siehe, auch Ruri billigt,“ Orihime sagte, warf einen arm um Sie. „Sie's wählerisch.“

Lächelnd nahm ich das Besondere Koptisch-marker. Es war erstaunlich. Ich erkenne es könnte sich ändern, seine Linie Gewicht, wie dick die Spitze war, was ich brauchte, und ich hatte das Gefühl, es würde nie die Tinte ausgeht. Es war die manifestation meiner Kraft. Ich couldn't sogar denken Sie daran, es zu kaufen.

Ich'd zauberte ihn in die Existenz.

Die Leitungen floss. Ich bewegte mich schnell, in der zone, begierig, um diese zu Leben. Ich brachte die Form der Bäume, um den Weg bis zu dem Gebäude, um den Glanz von Sonnenlicht an den Fenstern. Seth spielte sein Spiel, die sounds, die kaum filtern durch meinen Kopf. Dann… gerade als ich fertig gezeichnet, ich wollte es in Existenz.

Es schien, verblassen in Sicht, fast Blutung aus einer anderen Realität. Die Kirschbäume vor uns erschienen, der sich entlang der Gehweg. Schon, ein paar Blüten trieb nach unten. Das Gebäude erhob sich über uns, die neonreklame blinkt, Werbung ist. Ich schauderte, Gefühl, es wachsen mehr und mehr solide, bis…

Es war ein Teil der Welt. Wie es war im Bau all dieser Zeit und wurde nun endlich geöffnet. Ich setzte den Gedanken hinein, damit die Leute es annehmen würde, die Art, wie Sie angenommen Ruri und Orihime an meiner Hochschule.

„Verdammt“, sagte Seth und legte sein Handy Weg. „Das ist unglaublich. Und es's eingerichtet innen?“

„Sollte“, sagte ich, Tendenz Steigend.

Orihime schossen vor, Ihr orangefarbenes Haar Prellen um Ihre Schultern. Ruri schüttelte den Kopf, als Sie nahm meinen arm mit Gnade. Rei Tat das gleiche mit Seth. Wir gingen zu den Türen, als Orihime schnappte nach Luft. Sie zog eine Reihe von Tasten, die Links in das Schloss. Es waren fünf, alle identisch.

Eine für jeden von uns.

Dann Orihime öffnete die Türen und trat hinein. Sie zitterte, Lichter flackern auf.

„Sie selbst hakte es bis zu der Kraft“, sagte Seth.

„War't sicher, das würde funktionieren,“ sagte ich. „Auch die Sanitär -, Abwasser -, und internet natürlich. Zu haben, die WiFi. Ich hoffe, dass diese Konten sind eröffnet, die mit den verschiedenen Unternehmen.“

„Wohl“, sagte Seth kopfschüttelnd. „Das ist noch beeindruckender als ich es mir vorgestellt.“

Wir betraten die lobby. Es war so, wie ich es mir vorgestellt habe. „Wir haben jemanden, der manning den Schreibtisch und bewegte sich durch die Gegend. Arbeiter, die ich'll ziehen. Niedlichen Anime Mädchen. Wir'll wählen Sie unsere Favoriten zu arbeiten, wie die Hostessen. Sie'll haben Zimmer auf der Rückseite, natürlich, da Sie'll, dauerhaft.“

„Und für den Verkauf?“, fragte Seth.

„Sie'll werden mehr als glücklich zu dienen,“ sagte ich.

„Und es wird't werden nur Anime-Charaktere, die wir erstellen können“, sagte er. „Video-games, comics, fiction, sogar echte Frauen. Die Schauspielerinnen. Man Stelle sich vor, ein date mit Black Widow oder Wonder Woman.“

Ich grinste Seth an. „ja, das ist erstaunlich sein.“

„Es'll werden verrückt,“ sagte Seth, drehte sich um. „Wir sind im Geschäft.“

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sam Davies

Nach dem Abendessen, Daddy zog sich in sein Büro. Er sah Ferne alle durch das Abendessen, die Kommissionierung auf seine Zitronen-abgeschmeckt Huhn und couscous, kaum berührt von Mama's lecker Kochen. Hielt Sie sich zu, mit einem Seitenblick auf Papa, während Becky hatte sich ein verträumter Blick auf Ihr Gesicht.

Sie und Tonya so laut waren. Ich masturbierte zweimal hören, um Sie, und es war't genug. Ich war so geil. Ich habe versucht, bei Mama's beharren, sich in die Wohnzimmer und die Arbeit an meine Hausaufgaben. Aber ich hielt mit einem Seitenblick auf die Tür zu Papa's Büro.

Mom war gerade Ihr Spiel zeigt. Sie versäumte nie, Jeopardy und Wheel of Fortune. Sie waren wie boomer zeigt. Sie'd lachte, als ich rief Ihr ein boomer. „ich'm a Gen Xer, Honig, nicht ein baby-boomer. Dass's Ihre Großeltern.“

„Jeder alten person's ein boomer,“ ich'd murmelte. „Sie Fernsehen live mit Werbung.“

Sie war vertieft in die Frau am Glücksrad zeigen die Briefe. Ich Wette, Mama's schon Zerkleinern auf Sie, da Sie mein Alter war. Nun, die Dame hatte im Alter von gut. Sie war immer noch rocken, dass es slinky Kleid. Mama's Wangen waren gerötet. Sie war geil, auch.

Es war meine chance.

Ich rutschte von meinem Sitz und gepolsterte Daddy's Büro. Ich drehte die regler so leise wie ich konnte. Dann zog ich die Tür auf und schlüpfte in und Schloss es hinter mir. Er war auf seinem Stuhl, seine Lesebrille auf, die ihm irgendwie scheinen klüger und sexier. Er zog Sie aus, als er drehte sich zu mir um, eine rechtliche notepad bedeckt schriftlich.

„Wie's kommen?“ fragte ich, schlendern Sie zu ihm.

„Es's voran,“ sagte er. „ich glaube ich habe eine Idee.“ Er stöhnte, als ich begann massiert seine Schultern.

„an Was arbeiten Sie?“ fragte ich.

„Nur einige der lokalen Politik“, sagte er. „Sie'd finde es langweilig. Ich brauche nur einen Weg, um rückgängig Mayor Wright's dumme Entscheidung. Ich'm in der Nähe. Ich muss nur herausfinden, das Letzte Stück.“

Ich grub meine Finger in seine Schulter. „Sie wissen, was ich finde hilft mir denken.“

„Oh, was kumquat?“

„Warum, cumming, natürlich,“ ich sagte hell. „Lassen Sie mich Ihnen einen blowjob, und ich bin sicher, dass Sie'll haben alle die Säfte fließen.“

“ich don't wissen,“ sagte er. „in der Regel möchte ich nur noch schlafen nach cumming.“

„Mit Ihrer Ausdauer, Daddy?“ sagte ich. „Sie're, wie Superman. Ich kann't glaube, Sie können halten Sie sich mit beiden geilen Töchter und eine freche Frau! Aber Sie können es! Und Sie're ficken Kyleigh in der Schule. Also, was sagen Sie?“

„Auf einen blowjob?“

„Uh-huh?“ fragte ich, rutschte um ihn herum. „Eine Ablenkung, was Sie brauchen. Je härter Sie denken, dass Sie auf etwas, er lenkt die Ressourcen Weg von den Teil Ihres Gehirns, der Lösung. Ich habe gelernt, dass in der Biologie der vergangenen Woche.“

„Wow, du hast etwas gelernt?“

Ich kicherte. „Manchmal. Aber das's, warum es schwer sein kann, sich Dinge zu merken, wenn Sie unter Druck oder warum kann man't denken Sie daran, wo Sie etwas, während Sie're suchen für Sie, aber dann später, es kommt zu Ihnen. Wir brauchen eine Umverteilung der Ressourcen-Zuweisung des Geistes.“

„Und ein Orgasmus wird das tun?“

Ich nickte meinen Kopf, als ich rutschte auf meine Knie und kroch unter dem Schreibtisch. Ich leckte meine Lippen. „Lass mich dir helfen. Ich'm, so eine liebevolle Tochter.“

„ja, Sie sind“, sagte er, sein Schwanz prall der Vorderseite seiner Hose. „Okay, kumquat, ich kann't Nein sagen Sie in der Hilfe.“

Ich strahlte ihn an.

Mein Finger huschte zu Ihr Fliegen. In einem Blitz, ich hatte ihn gelöst und entpackt. Ich Griff in seine Boxer und produziert seinen großen, pochenden Schwanz. Ich smacked meine Lippen an den dick ich liebte so viel. Mein daddy's big fat dick. Ich benetzte meine Lippen, als ich stürzte in mein kurzes Haar weht über mein Gesicht.

Daddy stöhnte auf, als ich Sie verschlang seinen Schwanz. Ich liebte gleiten meine Lippen über seine schwammige Krone und nahm ihn in meinen Mund. Ich schob meine Rechte hand zwischen meine Schenkel und unter meinen Rock, finden meine rasierte Muschi.

Ich war't keine Unterwäsche tragen.

Ich stöhnte auf, um Daddy's Schwanz, wie ich streichelte meine Schamlippen. Ich rieb rauf und runter meine heiße Falten als ich stöhnte über seinen Schwanz. Ich saugte an ihm, meine Wangen aushöhlen und meine Augen flattern. Es war unglaublich, ihn zu lieben. Diese wunderbare Freude durchströmte mich. Mein Herz hämmerte in meiner Brust, als ich wippte meinen Kopf, der Arbeit meinen Lippen rauf und runter auf seine Welle.

Meine Wangen ausgehöhlt mit jedem saugen. Er grunzte und stöhnte, sein Gesicht zu verdrehen, als er erfahren das saugen von meinem Mund. Meine linke hand streichelte die Basis von seinem zuckenden Schwanz. Meine Muschi wuchs heißer, Säfte einweichen meinen Fingern zu streicheln, rauf und runter, meine Schamlippen.

Ich streifte meine Klitoris und stöhnte über Daddy's Schwanz.

„Was für eine süße Tochter ich habe,“ er stöhnte.

Ich knallte meinem Mund aus, Stöhnen, „Sind't Sie froh, dass Sie gezüchtet Mama und mich?“

„Uh-huh,“ er stöhnte auf, als ich wieder verschlang seinen Schwanz, saugen sofort. „Verdammt, kumquat, Sie sind gut.“

Meine pussy verkrampfte, müssen die gefüllt werden. Als ich pflegte auf seinen Schwanz, seine lecker precum verschütten über meine Zunge, ich gestaute zwei Ziffern in meine seidigen Tiefe. Die wunderbare Wärme durchströmte mich. Meinen Augen drückte fahren. Ich pumpte meine Ziffern in die und aus meiner entreißen, Buttern und mich die Glückseligkeit plätscherte durch mich.

Meinen Augen drückte fahren. Meine Muschi gespannt auf meine Finger. Ich stöhnte vor Vergnügen, lieben die wunderbare Behandlung Pumpen Sie in und aus meiner entreißen. Diese Wärme durchströmte mich. Meine Hüften wackelte von Seite zu Seite. Meine Augen flatterten, als ich stöhnte. Meine Zunge tanzte um meinen Daddy's dick, ihn zu ärgern.

Ihm zu gefallen.

Er stöhnte und schnappte nach Luft, sein Gesicht verdrehen in Verzückung. Er knurrte durch seine zusammengebissenen Zähne. Sein Stuhl knarrte und ächzte. Seine Hände geballt zu Fäusten. Ich habe es geliebt. Ich saugte an ihm so schwer, bewegte meinen Mund auf, ihn zu ärgern.

Es war unglaublich, ihm zu gefallen. Ihn zu lieben. Meine Zunge tanzte und schossen um die Krone von seinem Schwanz. Ich flatterte vor ihm, was ihn Stöhnen und Keuchen. Meine Finger gepumpt wird schneller und schneller in die und aus meiner Muschi, senden Sie mir zu meinem Orgasmus.

„Oh, Sie're so gut, dass“, stöhnte er laut auf. „ach, verdammt, Sam, du're so eine gute Hahn-Sauger.

Ich stöhnte in Freude um seinen Schwanz.

„Oh, mein kleines kumquat, ich'm gehen, um ausbrechen. Halten Sie saugen wie die. Ich'm gehen, um Ihnen so viel Sperma.“

Ich quietschte vor Entzücken um seinen Schwanz. Ich saugte mit allen meinen könnte, schlürfen auf seinen Schwanz. Meine Finger gepumpt, so schnell in und aus meiner Fotze. Ich rührte mich oben, während die Ferse meiner hand zu Boden, auf meine Klitoris. Ich zitterte unter seinem Schreibtisch.

Seine hand ergriff eine Handvoll von meinen feurigen Haaren. Er packte mich, wie er knurrte durch seine zusammengebissenen Zähne. Sein Stuhl knarrte, als sein Körper zuckte. Er war in der Nähe von cumming. Ich versiegelte meine Lippen fest und hart gesaugt, wieder und wieder. Ich pflegte auf seinen Schwanz, hungrig nach mehr, als seine precum.

Meine Muschi drückte sich auf meinen zu stürzen Finger, meine Vorfreude auf Gebäude. Die seidige Reibung wuchs meine Orgasmus.

„Fick, kumquat!“

Heißen Sperma gekocht in meinen Mund.

„Sie're toll! Ich Liebe Sie so sehr!“

Daddy's-Wörter gemischt mit Nervenkitzel, schlucken hinunter seinen heißen spunk. Mein Orgasmus schwoll an in meiner pussy. Meine Finger eingeklemmt tief in meine Tiefe. Meine Klit pulsierte gegen meine Handfläche. Eine weitere salzige, heiße Explosion von Sperma überschwemmt meinen Mund.

Ich gezündet.

Die Freude Eilte aus meine zuckende entreißen. Meine Muschi Wanden sich über meine Ziffern, während ich stöhnte über Daddy's Schwanz. Diese wunderbare Wärme überkam mich. Es schwelte über meine Gedanken, liebkoste Sie mit all meinen explodierende Leidenschaft.

Säfte strömte aus um meine Finger, Bade meine hand und verschütten unten meine Oberschenkel. Daddy gehalten Grunzen. Seinen Schwanz feuerte eine weitere Explosion seiner wundersamen cum. Ich stöhnte, der Geschmack platzen zu Leben über alle meine Geschmacksnerven.

Er sackte zurück in seinen Stuhl, keuchend. „Oh, kumquat, das war…“ Seine Worte verstummt. Als ich abgestillt, die letzten Tropfen seines Sperma klebte in seine Harnröhre, er verschraubt aufrecht. „Das's it! Dass's wie kann ich das gelöst, indem das Ende der Woche!“

In dieser Freude plätscherte über meinen Orgasmus. Ich machte mein Papa freut sich in mehr als einer Hinsicht. Ich liebte ihn so sehr. Ich war so froh, dass unsere Familie war so offen und liebevoll. Es wäre zu saugen haben um sich zu verstecken meine Sehnsucht für diese hunky Mann, nur weil die Gesellschaft behauptet, der Inzest war falsch.

To be continued…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*